Baden im Cospudener See

Baden im Cospudener SeeMontagabend, der 06. Juli. Es war gegen 20:00 Uhr. Die Straßen nach Markkleeberg waren frei, der Berufsverkehr war bereits vorbei. Es verkehren Busse, wobei das Auto schon bequemer ist. Parkplätze gab es reichlich in der Seitenstraße. Nach wenigen hundert Metern Fußweg war das Ufer des Cospudener Sees auch schon erreicht. Und der Strand? Die meisten Leute kamen uns entgegen. Der Strand war weder leer noch voll. Doch kein Wunder, es war ja auch schon spät und unterhalb der Woche ist das ganz normal. Positiv, nach einer langen Hitzewelle war die Außentemperatur mit gut 26 Grad ein echtes Erlebnis, die Wassertemperatur von mindestens 20 Grad bringt die notwendige Erfrischung und ist eben nicht zu kalt.

Badeerlebnis für Jung und Alt

Der Cospudener See ist ein Badevergnügen für Jung und Alt. Hier gibt es breite Strände mit Volleyballfeldern, genug Platz für den Hund, genug Platz zum Grillen und Verweilen. Toiletten sind vorhanden. Im Kiosk gibt es Getränke und Speisen. Die schönsten Momente am See sind allerdings nicht die Wochenenden, in der die Hitze kaum zu übertreffen ist. Bei diesem Wetter versammeln sich alle und jeder am Cospudener See. Entspannt sind vor allem die Tage und Uhrzeiten, an denen es etwas ruhiger zugeht. Die schönste Tageszeit ist der Sonnenuntergang. Zum einen ist die Gefahr eines flächendeckenden Sonnenbrandes schon gebrannt, zum anderen schreit der See nach Ruhe und Entspannung. Der optimale Ort für ein erfrischendes Feierabendbier (alkoholfrei). Aber erstmal gilt, rein ins kühle Nass mit einem geraden Blick auf den Freizeitpark Belantis.

Das Wasser

Das Wasser am Cospudener See ist weitgehend klar. Der Einstieg in den See verläuft auf leicht steinigem Boden, tut aber ganz sicher nicht an den Füßen weh. Der Kies ist optimal, er wird nicht aufgespült und hält das Wasser klar. Und Algen? Ein wenig Seegrün gehört dazu, um das Wasser klar zu halten. Letztlich gibt es aber auch hiervon nicht viel. Für mich gehört der Cospudener See zu den schönsten Badeseen in Leipzig und ist um ein vielfaches besser als die Schladitzer Bucht. Diese ist eher Familien empfehlen zu empfehlen. In Cospuden versammeln sich eher die Jugend, Singles und Paare aller Generationen, mit oder ohne Hund. Die Nutzung des Badesees ist kostenfrei.


Baden in Leipzig Norman