Baden in Leipzig


Badeseen in Leipzig - Störmthaler SeeBaden in Leipzig kann man auf unterschiedliche Weise. Die einen gehen gerne mit den Kindern im Sommer ins Freibad, wer Schwimmen will bevorzugt eher die Schwimmhalle oder den See. Wer in der freien Natur baden gehen möchte, dem bleibt wohl nur noch der See. Und nicht zu vergessen, die Freizeitbäder, in denen man auch den ganzen Tag verbringen kann. Leipzig und Baden gehen, passt das zusammen? Immerhin befinden sich die vielen Badeseen doch außerhalb der Stadt. Das ist auch richtig, für die kurze Anreise empfiehlt sich im Sommer bei heißen Temparaturen daher auch nur die öffentlichen Freibäder von Leipzig zu nutzen. Die Schwimmmhallen sind im Sommer (in den Ferienzeiten) sicherlich geschlossen. Im Folgenden gibt es eine Übersicht, mit den schönsten Badeseen, den Leipziger Schwimmhallen und Sportbädern sowie bekannte Freibäder, die zum Baden in Leipzig einladen.

Badeseen in Leipzig und Umgebung

Im Süden von Leipzig erstreckt sich mit südlichen Leipziger Neuseenland ein wahres Badeparadies. Hier reiht sich See an See. Das besondere, die Badeseen sind erst innerhalb der letzten 20 Jahre entstanden. Einige der großen Seen im Leipziger Neuseengebiet sind allerdings aufgrund von möglichen Erdrutschen bis heute nicht zum Baden freigegeben. Es empfiehlt sich daher wirklich, auch die empfohlenen Badeseen in Leipzig zu nutzen und auf die entsprechende Beschilderung zu achten. Es folgt eine Top 5 Liste mit schönen Badeseen in und um Leipzig.

Baden im Cospudener See

Der Cospudener See ist der vermutlich schönste Badesee in Leipzig. Er befindet sich in Markkleeberg, genauergesagt links von Markkleeberg. Zu erreichen ist der See mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt Leipzig: mit der Tram/Straßenbahnlinie 9 oder der Buslinien 65 und 70. Wer mit dem Bus anreist muss allerdings noch einen kleinen Spaziergang machen. Wer mit dem Auto anreist, fährt über die Koburger Straße und folgt der ersten Ausschilderung nach rechts (von Leipzig kommend) zum Nordstrand des Cospudener Sees. Nach einigen hundert Metern (es könnte es halber Kilometer sein) kommt auf der linken Seite dann ein großer Parkplatz. Wer sein Auto hier abstellt, hat allerdings noch gut einen Kilometer ( oder 800m) Fußweg vor sich. Weitere Bademöglichkeiten am Cossi sind die Paradiesachse und der Oststrand in der Nähe zum Hafen und der Hafenstraße. Parkplätze vor Ort sind kostenpflichtig. Die Wasserqualität ist im allgemeinen gut. Der Badegast bestimmt selbst, wann er anreist und abreist. Bislang ist das Baden am Cospudener See bei Leipzig noch kostenlos.

Baden im Schladitzer See

Der Schladitzer See befindet sich im Norden von Leipzig. Die Anreise erfolgt über Wiederitzsch in Richtung Delitzsch oder Rackwitz direkt in Richtung Schladitzer Badesee. Der Zugang zum See ist sehr gut ausgeschildert. Das Parken am Schladitzer Badesee ist allerdings ebenso kostenpflichtig, wie die Nutzung der umzäunten Badestelle. Der Eintritt pro erwachsenen Badegast kostet mindestens 1,50 Euro. Die Nutzung der Kinderrutschen kostet extra Geld. Alles in allem ist der Badesee dennoch zu empfehlen. Auch hier macht Baden in Leipzig Spaß. Die Anreise und Abreise mag jeder selbst festlegen.

Goitzsche See bei Bitterfeld - ab zum Baden

Zugegeben, wenn man von Baden in Leipzig spricht, wünscht man sich nicht noch 40 km fahren zu müssen. Dann ist man ja schon in Halle an der Saale. Dennoch gehört der Goitzsche See in Bitterfeld zum nördlichen Leipziger Neuseengebiet. Hier gibt es einen Badestrand, der sogoar einen Bademeister hat. Der Eintritt ist frei, der Strand ist ebenfalls ganz in Ordnung. Zu erreichen ist der See von Leipzig kommend über Delitzsch nach Bitterfeld. Hier folgt man dann der Ausschilderung und biegt rechts ab in Richtung Sportplatz. Der Badesee befindet sich dahinter. Alternativ kann man auch am Pegelturm oder auf Mühlbecker Seite baden gehen. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Die Wasserqualität ist gut.

Baden im Kulkwitzer See

Der Kulkwitzer See befindet sich nahe Grünau und Markranstädt. Man kann auch sagen, dieser Badesee im Kreis Leipzig befindet sich genau zwischen beiden Ortschaften. Zu erreichen ist der See u. a. über die Buslinie 65 oder der Tramlinie 1 mit Endstation in Lausen. Wer hier nach Badestränden wie am Cospudener See sucht, mag schnell enttäuscht werden. Dafür gibt es sehr viel Wiese und ebenfalls sehr viel Wasser. Der See ist idyllisch, naturbelassen und immer ein schönes Ausflugsziel. Auch hier gibt es die Empfehlung zur Top 5 unter den Leipziger Badeseen.

Baden am Naunhofer See

Der Naunhofer See bzw. die Naunhofer Seen (Grillensee, Moritzsee, Ammelshainer See) sind ebenfalls für den Badebetrieb freigegeben. Benannt wurden die Naunhofer Seen nach der Ortschaft Naunhof, zu erreichen über die A14 Leipzig in Richtung Dresden bzw. über die A38, die hier in die A14 mündet. Zu empfehlen ist hier u. a. der Moritzsee, der auch mit einem kleinen Strand aufwarten kann. Die Wasserqualität ist super zum Baden geeignet. Die Naunhofer Seen befindet sich ca. eine halbe Stunde südöstlich von Leipzig im Leipziger Neuseengebiet. So macht Baden in der Messestadt Leipzig Spaß.


Schwimmhallen in Leipzig

Die Leipziger Schwimmhallen werden von der Sportbäder Leipzig GmbH betreut. Unter dem Motto "Hier macht Schwimmen Spaß." werden ganze 8 Hallenbäder in der Stadt Leipzig angeboten. Der Eintritt in den Schwimmhallen kostet pro Vollzahler 4,00 Euro und ermäßigt 3,00 Euro. Weitere Rabatte gibt es bei 10er Karten, Leipzig-Pass-Inhaber, Familienkarten sowie zur Früh- und Spätbadestunde. Für die Grünauer Welle und das Sportbad an der Elster gibt es Stundentarife. Im Folgenden sind die Bademöglichkeiten in öffentlichen Schwimmhallen für Leipzig dargestellt (Stand: August 2015):

Schwimmhalle Leipzig Nord

  • Anschrift: Kleiststraße 54, 04157 Leipzig/Eutritzsch
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 16 bzw. Buslinie 90
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Mo. 15.00 - 21.00 Uhr; Di. 07.00 - 08.00 Uhr & 18.00 - 22.00 Uhr, Mi. 15.00 - 21.00 Uhr; Do. 08.00 - 10.00 Uhr & 15.00 - 22.00 Uhr, Sa. 08.00 - 16.00 Uhr, So. 08.00 - 16.00 Uhr, Freitag geschlossen

Schwimmhalle Leipzig Nordost

  • Anschrift: Schönefelder Allee 26, 04347 Leipzig/Abtnaundorf
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 1 bis zum Rathaus Schönefeld
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Mo. 15.00 - 19.00 Uhr; Di. 07.00 - 09.00 Uhr; Mi. 07.00 - 08.00 Uhr; Do. 18.00 - 21.00 Uhr; Fr. 12.00 - 15.00 Uhr; Sa. 08.00 - 12.00 Uhr; So. 08.00 - 12.00 Uhr

Schwimmhalle Leipzig Mitte

  • Anschrift: Kirschbergstraße 84, 04155 Leipzig/Gohlis
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 10/11 in Richtung Schkeuditz/ Leipzig Wahren
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Di. 06.30 - 08.00 Uhr; Do. 06.30 - 08.00 Uhr; Fr. 17.00 - 21.00 Uhr; So. 08.00 - 12.00 Uhr; Mo., Mi. und Samstag geschlossen

Schwimmhalle Leipzig West

  • Anschrift: Hans-Driesch-Straße 52a, 04179 Leipzig/Leutzsch
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 7 (Rathaus Leutzsch), alternativ: Bus 68 oder 130/131
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Mo. 06.30 - 08.00 Uhr; Mi. 06.30 - 08.00 Uhr; Do 16.00 - 22.00 Uhr; So. 08.00 - 15.00 Uhr; Di., Fr. & Sa. geschlossen

Schwimmhalle Leipzig Süd

  • Anschrift: Tarostraße 10, 04103 Leipzig/Zentrum-Süd
  • Errreichbarkeit: Tramlinie 2 (Deutsche Bücherei) in Richtung Naunhofer Straße, Buslinie 74
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Di. 08.00 - 09.00 & 15.00 - 21.00 Uhr; Fr. 07.00 - 09.00 & 16.00 - 22.00 Uhr; Sa. 13.00 - 18.00 Uhr; So. 13.00 - 18.00 Uhr; Mo., Mi. & Do. geschlossen

Schwimmhalle Leipzig Südost

  • Anschrift: Kolmstraße 35, 04299 Leipzig/Stötteritz
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 4 in Richtung Stötteritz
  • Öffnungszeiten für Badegäste: 07.00 - 09.00 Uhr & 16.00 - 22.00 Uhr; Mi. 07.00 - 09.00 Uhr & 18.00 - 22.00 Uhr; Do. 07.00 - 09.00 Uhr & 15.00 - 21.00 Uhr; Sa. 08.00 - 13.00 Uhr, So. 08.00 - 13.00 Uhr; Di. & Fr. geschlossen

Sportbad an der Elster/Schwimmhalle

  • Anschrift: Antonienstraße 8, 04229 Leipzig/Schleußig
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 1 in Richtung Lausen (Adler), Tramlinie 2 in Richtung Grünau-Süd (Adler)
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Mo. 07.00 - 08.00 Uhr; Di. 07.00 - 08.00 Uhr; Mi. 15.00 - 22.00 Uhr; Do. 07.00 - 08.00 Uhr; Fr. 07.00 - 09.00 Uhr & 12.00 - 15.00 Uhr; Sa. 11.00 - 16.00 Uhr; So. 08.00 - 16.00 Uhr
  • Preise: Vollzahler: 1h 4,00 Euro; 3h 5,00 Euro; ermäßigt 3,50 bzw. 4,50 Euro

Grünauer Welle/Schwimmhalle

  • Anschrift: Stuttgarter Allee 7, 04209 Leipzig/Grünau
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 1 und 2 in Richtung Lausen/Grünau (Stuttgarter Allee)
  • Öffnungszeiten für Badegäste: Di. 12.00 - 22.00 Uhr; Mi. 07.00 - 22.00 Uhr; Do. 12.00 - 22.00 Uhr; Fr. 12.00 - 15.00 Uhr; Sa. 10.00 - 21.00 Uhr; So. 10.00 - 18.00 Uhr
  • Preise: Vollzahler: 1h 4,00 Euro; 3h 6,00 Euro; ermäßigt 3,00 bzw. 4,50 Euro


Freizeitbäder in Leipzig - nach mehr Badespaß

Die Liste der Freizeitbäder in Leipzig ist noch ein wenig kürzer, als die Liste der Schwimmhallen und Badeseen. Das wohl bekannteste Freizeitbad in Leipzig ist die Sachsentherme. Außerhalb von Leipzig laden auch das Riff bei Bad Lausick (nähe Grimma) und das Maya Mar (in Halle Saale) zum Baden sein. Im Folgenden werden die Bäder kurz vorgestellt:

Sachsentherme Leipzig

  • Anschrift: Schongauerstraße 19, 04329 Leipzig/Heiterblick (bei Paunsdorf)
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 3 in Richtung Taucha, Tramlinie 7 in Richtung Sommerfeld, Buslinien 72 und 90
  • Öffnungszeiten der Badewelt: täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr (auch an Feiertagen)
  • Eintrittspreise: Erwachsener - 2h 10,00 Euro, 3h 13,00 Euro, 4h 16,00 Euro, Tageskarte 19,00 Euro; ermäßigt 2h 8,00 Euro, 3h 10,00 Euro, 4h 12,00 Euro & Tageskarte 14,00 Euro; Kinder-Karten sind nochmals günstiger, ebenso gibt es Angebote für Familien
  • Einrichtungen: Spaßbad, Sauna, Rutschen, Whirpool, Wellness

Kur- und Freizeitbad RIFF Bad Lausick

  • Anschrift: Kur- und Freizeitbad RIFF, Am Riff 3, 04651 Bad Lausick (bei Leipzig)
  • Erreichbarkeit: Zug von Hauptbahnhof Leipzig nach Bad Lausick, mit dem Auto über die A14 Abfahrt Grimma in Richtung Bad Lausick
  • Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 22.00 Uhr; Sa., So. und Feiertage: 09.00 - 22.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene Mo. - Fr. - 1,5h 7,50 Euro; 3h 9,00 Euro, Tagekarte: 12,50 Euro; Sa. - So. - 1,5h 8,50 Euro, 3h 10,00 Euro; Tageskarte: 13,50; Kinder/ermäßigt - Mo. - Fr. ab 5,50 Euro; Sa. - So. ab 6,50 Euro
  • Einrichtungen: Spaßbad, Sprunturm, Rutschen, Heilwasser, Strömungskanal, Sauna

Maya Mare (Halle Saale)

  • Anschrift: Maya mare GmbH & Co. KG, Am Wasserwerk 1, 06132 Halle (Saale), Waldstadt Silberhöhe
  • Anfahrt: A14 Leipzig in Richtung Halle (Abfahrt Halle Ost, Kabelsketal), alternativ B6 Leipziger Chausee, auf B91 in Richtung Merseburg abbiegen nach rechts
  • Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 22.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene - 2h 10,00 Euro, 4h 11,00 Euro, Tageskarte 13,00 Euro; Kinder von 3 bis 16 - ab 7,50 Euro; Schüler, Azubis und Studenten ab 8,50 Euro; Kinder bis 3 Jahren gratis, Familientarife möglich
  • Einrichtungen: Spaßbad, Rutschen, Kinderparadies, Außenbecken

Badespaß in Leipzig: Frei- und Sommerbäder

Die Freibäder und Sommerbäder laden wie die Leipziger Badeseen vor allem im Sommer zum planschen ein. Üblicherweise beginnt die Badesaison im Mai (ggf. Juni) eines jeden Jahres und endet im September (ggf. im Oktober) des Jahres. Im Folgenden sind die allesamt gut erreichbaren Sommerbäder in Leipzig kurz vorgestellt. Das ist Baden in Leipzig:

Ökobad Lindenthal

  • Anschrift: Ökobad Lindenthal, Am Freibad 3, 04158 Leipzig/Lindenthal (im Norden)
  • Erreichbarkeit: Buslinien 87, 88 und 90 (leider keine Tram-Anbindung)
  • Öffnungszeiten: ab Eröffnung täglich von 10.00 - 19.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
  • Besonderheiten: Naturbad, bepflanzte Umgebung mit Liegewiesen

Sommerbad Kleinzschocher

  • Anschrift: Sommerbad Kleinzschocher, Küchenholzallee 75, 04229 Leipzig/Kleinzschocher
  • Erreichbarkeit: Tramlinien 1 und 2 in Richtung Lausen, Grünau (Rödlstraße)
  • Öffnungszeiten: ab Saison täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
  • Besonderheiten: Schwimmbecken, Kinderplanschbecken, Sporteinrichtungen & -plätze

Sommerbad Schönefeld

  • Anschrift: Sommerbad Schönefeld, Volbedingstraße 39, 04357 Leipzig/Schönefeld
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 1 in Richtung Mockau (Volbedingstraße)
  • Öffnungszeiten: ab Saison täglich 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
  • Besonderheiten: Schwimmbecken, Rutsche, Sporteinrichtungen, Planschbecken, Spielplatz

Schreberbad Leipzig

  • Anschrift: Schreberstraße 15, 04109 Leipzig/Zentrum-West
  • Erreichbarkeit: Tramlinien 1 und 2, Tramlinie 14 (Westplatz oder neues Rathaus)
  • Öffnungszeiten: ab Saison 09.00 - 21.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
  • Besonderheiten: Schwimmbecken, Planschbecken, Rutsche, Liegewiesen, Spielplätze

Sommerbad Südost in Leipzig

  • Anschrift: Sommerbad Südost, Oststraße 173, 04299 Leipzig/Stötteritz
  • Erreichbarkeit: Buslinien 72 und 73 (Ostfriedhof), S-Bahn Anger-Crottendorf
  • Öffnungszeiten: ab Saison von 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro
  • Besonderheiten: Schwimmbecken, Planschbecken, Spielplätze, Liegewiesen

Kinderfreibecken Robbe nahe Schimmhalle Nord

  • Anschrift: Schwimmhalle Nord, Kleiststraße 54 in 04157 Leipzig/Eutritzsch
  • Erreichbarkeit: Tram 16 Richtung Neue Messe
  • Öffnungszeiten: in der Saison täglich 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Vollzahler 3,00 Euro; ermäßigt 2,00 Euro
  • Besonderheiten: ausschließlich Kinderbecken, familienfreundlich

Wackerbad Gohlis

  • Anschrift: Max-Liebermann-Str. 87, 04157 Leipzig/Gohlis
  • 7
  • Erreichbarkeit: Tramlinie 4 in Richtung Gohlis (Max-Liebermann-Str.), Tram 12
  • Öffnungszeiten: derzeit noch nicht bekannt, Saison ab Mai 2016
  • Eintrittspreise: Vollzahler 3,00 Euro; ermäßigt 2,00 Euro
  • Besonderheiten: Schwimmbecken, Planschbecken, Liegewiesen

Angebot an Badestellen in Leipzig

Baden in LeipzigDas Angebot an Bademöglichkeiten ist groß. Die hier dargestellten Bäder und Seen sind nicht das volle Programm. Der Markkleeberger See (wie auch der Störmthaler See) ist hier z. B. noch gar nicht aufgeführt, auch hier ist Baden in Leipzig möglich. Die Öffnungszeiten der Sportbäder Leipzig wurden dem aktuellen Prospekt der "Die Leipziger Hallenbäder und ihre Saunen" entnommen. Bitte beachten Sie, dass es zwar viele Bademöglichkeiten gibt, das Baden aber noch nicht überall erlaubt ist. Dies betrifft vor allem geflutete Tagebauseen, die aktuell noch nicht für den Badebetrieb freigegeben sind. Dies betrifft z. B. den Auensee (siehe Bild) oder auch den Zwenkauer See.