Karls Erdbeerhof Leipzig


Karls Erlebnis Dorf LeipzigWann kommt Karls Erdbeerhof endlich nach Leipzig? Geht es nach den Leipzigern, dann eröffnet das Erdbeerdorf so schnell wie möglich. Karls-Geschäftsführer Robert Dahl sprach von frühestens 2018. Letztlich wären das auch nur noch zwei Jahre. Unlängst gibt es Erdbeerfelder im Norden und Süden von Leipzig. Doch wo genau soll das neue Karls-Erdbeerdorf in Leipzig entstehen? Die hänge wohl von Baugenehmigungen ab. Möglicherweise wird im Süden, Westen oder Norden eröffnet. Vorteil für den Norden ist die Nähe zu den Autobahnen A9 und A14 sowie zur Leipziger neuen Messe. Vorteil für den Süden ist die hier befindliche Neuseenlandschaft, wobei die Nähe zum Freizeitpark Belantis mitunter einen Wettbewerbe auslösen kann. Dass das Freizeit-Geschäftsmodell in mit den eigens angebauten Erdbeerfeldern funktioniert, zeigt schon seit Jahren das Karls-Original in Rövershagen. In Rövershagen, ca. 7 km von Rostock entfernt, entstand bereits 1993 der erste Erdbeerhof. Das Unternehmen selbst gibt es bereits seit 1921. Benannt ist der Erlebnis-Bauernhof nach dem Großvater von Robert Dahl: Karl Dahl.

Karls erster Erdbeerhof in Leipzig: Das wird vermutet

Wie bereits erwähnt, könnte die Eröffnung im Jahr 2018 erfolgen. Die letzten Medienberichte hierzu, unter anderem von der Leipziger Volkszeitung, stammen vom März bzw. Mai 2016. Erwartet wird eine Lage am Stadtrand, wie nach Medieninformationen bis zu 7 Hektar einnehmen könnte. Ein Vergleich zu Karls Erdbeerhof bei Berlin (seit 2014 in Elstal, Wustermark/Havelland) kann somit durchaus getroffen werden. Geht es nach dem Wunscn von Robert Dahl, so wird der Karls-Erdbeerhof in Leipzig gebaut. Dann werden auch hier Erdbeerschalen (500g Bitte), Erdbeer-Marmelade, Brot, Tee, Spirituosen und vieles vieles mehr. Das Konzept von Karls-Erlebnis-Dorf ist einmalig und eine wahre Erfolgsgeschichte. In einer möglichen Kooperation soll der neue Freizeithof auch den Freizeittourismus in der Region stärken, so das sowohl Karls-Erdbeerhof von den Belantis-Besuchern profitiert, als auch der Freizeitpark Belantis von Karls.

Die bisherigen Karls-Bauernhöfe

Bislang gibt es in Deutschland 7 Karls-Erdbeerhöfe. Nahezu alle befinden ich im Norden. Am bekanntesten dürfte der Erdbeer-Hof in Rövershagen (Rostock) sein. Dieser ist der älteste Hof. Von hier aus Startete das Erfolgskonzept rund um das Thema Erdbeeren. Es folgt die Übersicht zu den Höfen, Cafes uvm.:
  • Karls Erlebnis Dorf, Purkshof 2 in 18182 Rövershagen, Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab Mai, Sommer)
  • Karls-Erlebnis Dorf, Döberitzer Heide 1, 14641 Elstal, Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab Mai, Sommer)
  • Erlebnis-Dorf Rügen, Binzer Str. 32, 18528 Rügen, Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab Mai, Sommer)
  • Erlebnis-Dorf bei Lübeck, Fuchsberger Straße 4, 23626 Warnsdorf, Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab Mai, Sommer)
  • Erlebnis-Dorf Usedom, Zum Erlebnis-Dorf 1, 17459 Koserow, Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr (ab Mai, Sommer)
  • Karls Pier7 Cafe, Am Passagierkai 1, 18119 Warnemünde; Kaffee, Kuchen, Getränke und Erlebnis; Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Barbycafe bei Magdeburg, München Tor 1, 39279 Loburg/Möckern; selbstgebackener Kuchen in einem stilvollen Cafe-Ambiente; 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Montag geschlossen)
  • Karls-Erdbeer-Dorf Leipzig, Anschrift und Öffnungszeiten?

Attraktionen rund um Erdbeeren als Erlebniskonzept

Hier dreht sich alles um die Erdbeere. Im wahrsten Sinne des Wortes sogar Fahrgeschäfte für Kinder und Familien (z. B. eine kleine Eisenbahn). Wie man Erdbeergeschichte schreibt, haben Robert Dahl und Ulrike Dahl längst herausgefunden. Man macht die Erdbeere zum Erlebnis für groß und klein. Es gibt ein umfangreiches Familien- und Abenteuer-Programm. Und das Beste? Der Eintritt ist generell frei. Für die Nutzung der Fahrgeschäfte muss, ähnlich wie auf einem Rummel oder einer Kirmes, eine Gebühr entrichtet werden. Tageskarten kosten 12,00 Euro, Jahrekarten gibt es bereits für 33,00 Euro. Also, welche Attraktionen gibt es und was kann ich auf Karls-Erdbeerhof erleben?
  • Bauernmarkt (Tassen, Teller, Deko) rund um die Erdbeere, mit dem Karls-Erdbeersiegel
  • Traktorbahn, Maislabyrinth, Kinderschminken
  • Kinderspielplätze, riesige Rutschen
  • Ponyreiten, Kletterwald
  • Karls-Eiszeit (im Winter in Rövershagen)
  • Erlebnis-Aquarium (Rövershagen)
  • Essen und Trinken
  • Kindergeburtstag
  • Sonntagsbrunch
  • Manufakturen: Selbstgemachte Marmelade, selbstgemachter Kuchen wie von Oma, Schokoladenmanufaktur, Hofbäckerei, Kaffee-Rösterei, selbstgemachtes Eis und vieles mehr
  • Tiershows


Karls Erdbeerhof auch im Winter

Auch wenn die Erdbeer-Saison im Winter vorbei ist, so gibt es dennoch weitere Erlebisse. In Rövershagen gibt es u. a. die Karls Eiszeit, in der Eisfiguren präsentiert werden. Auch das Aquarium ist geöffnet.

Ausblick zum Karls-Erlebnis-Dorf Leipzig

Bislang ist noch unklar, wo genau der neue Karlshof in Leipzig entstehen wird. Sobald es neue Informationen hierzu gibt, werden diese hier veröffentlicht. Der Wunsch nach einem Erdbeerhof in Leipzig ist ohnehin sehr groß. Der Hof bietet zahlreiche Attraktionen für Kinder und Familien. Dies passt zum anhaltenden Baby-Boom in der Messestadt (Stand: Juli 2016).