Kirchentag 2016 – Leipzig


Katholikentag in LeipzigIm Zeitraum vom 25. bis zum 29. Mai findet der 100. katholische Kirchentag in Leipzig statt. Der Katholikentag wird genutzt, um die katholische Gemeinde in Deutschland feierlich zu versammeln. Obwohl es in Leipzig nur ca. 5% Katholiken gibt, bekam die Stadt den Zuschlag zur Austragung des großen Jubiläums, dass vor allem auf dem Marktplatz, dem Augustusplatz und in der sanierten Kongresshalle im Leipziger Zoo stattfinden wird. Die neue katholische Probsteikirche (St. Trinitatis), der größte Kirchenneubau in Ostdeutschland seit der Wiedervereinigung, wurde erst 2015 eröffnet. Zum katholischen Kirchentag 2016 (auch Katholikentag genannt) wird sie deutschlandweit in den Mittelpunkt rücken. Zahlreiche Veranstaltungen wie Messen, Gebete, Podiumsdiskussionen, Reden, Konzerte, Gottesdienste, Ausstellungen und vieles mehr, eingeladen sind alle, die sich für den Kirchentag 2016 interessieren, ob Katholiken, Protestanten oder andere Religionen wie auch Atheisten. Der Kirchentag 2016 soll jung und alt zusammenführen. Unter dem Motto "Seht, da ist der Mensch" soll gefeiert, aber auch bedacht werden. Es wird gemeinsam gebetet und diskutiert. Bislang gab es bereits über 20.000 Anmeldungen (Stand: 20. April 2016).

Eröffnung des Katholikentages 2016

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2016 wird in der Zeit von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr ein Festakt anlässlich des 100. katholischen Kirchentages in Leipzig in der Oper Leipzig abgehalten. Unter Teilnahme des regierenden Oberbürgermeisters Burkhard Jung, dem Diözesanadministrator des Bistums Dresden-Meißen Andreas Kutschke, dem sächsischen Mininisterpräsidenten Stanislaw Tillich, dem Bundespräsidenten a. D. Christian Wulff und vielen weiteren hochkarätigen Gästen wird der Katholikentag 2016 in Leipzig eröffnet. Ab 17:00 Uhr wird es auf dem Leipziger Markt eine "Willkommen in Leipzig" Veranstaltung geben, an der sich jeder gerne beteiligen kann. Anschließend, ab 18:00 Uhr, findet auf dem Leipziger Markt die große Eröffnungsfeier statt. Mit dabei ist u. a. Bundespräsident Joachim Gauck, der Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer, der Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch, wie auch Burkhard Jung und viele weitere Repräsentanten. Es erfolgt unter anderem ein Rückblick auf vergangene Katholikentage. Begleitet wird die Eröffnungsfeier zum 100. katholischen Kirchentag mit Moderation und Musik, u. a. Gospel. Mehr Infos hierzu gibt es auf der Website www.katholikentag.de


Kirchentag 2016 - Programm für Leipzig

Ein buntes Programm mit über 1000 Veranstaltungen soll dem 100. Kirchentag in Leipzig gerecht werden. Einige Acts sind auch schon bekannt. So haben sich u. a. die Wise Guys angemeldet, die regelmäßig zum Katholikentag ein Live-Konzert geben und sich stets für Spenden- und Hilfsaktionen einsetzen (Achtung: Die Trennung der Band wurde bereits bekanntgegeben.) Die Preise für die Dauerkarten sind schon bekannt, die Frühbucherkarte inkl. Programmheft und kostenloser Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel kostet ca. 75,00 Euro pro Vollzahler, ab April 85,00 Euro. Für Studenten, Rentner, Behinderte, Teilnehmer unter 25 Jahren, ALG II-Empfänger etc. gibt es ermäßigte Dauerkarten. Im Zentrum der Aktionen stehen das Salzgäßchen, die Moritzbastei, der Wilhelm-Leuschner-Platz wie auch der Burgplatz vor dem neuen Rathaus. Das Programm zum katholischen Kirchentag 2016 in Leipzig steht.

Programm zum Kirchentag - ein kleiner Auszug

  • Mittwoch, 19:15 Uhr bis 22:30 Uhr, "So bunt ist unser Glaube" (Orte: Markt, Grimmaische Straße, kleiner Wilhelm-Leuschner-Platz, Thomaskirchhof, Reichsstraße, Nikolaikirchhof)
  • Mittwoch, 22:15 Uhr bis 22:30 Uhr, Abend der Begegnung "Und das Licht leuchtet in der Finsternis" (Orte: siehe oben)
  • Donnerstag - Freitag, ab 11:00 Uhr, zahlreiche Off-Church Veranstaltungen wie Ausstellungen und Installationen, z. B. "Was ist ihnen heilig?" (u. a. Peterstraße, kleiner Wilhelm-Leuschner-Platz)
  • Donnerstag, ab 9:00 Uhr, Einstimmung auf das Hochfest Fronleichnam 2016, Begegnungen, Nachtgebet uvm.
  • Freitag, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, zentraler ökumenischer Gottesdienst in der Nikolaikirche und dem Nikolaikirchhof
  • Freitag, ab 20.00 Uhr, Gala zu "Seht, da ist der Mensch" in der Kongresshalle am Leipziger Zoo
  • Samstag, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Konzert "Leipzig rockt für eine Welt", mit Madsen und Clenze
  • Samstag, bis 22:00 Uhr: zahlreiche Straßenfeste und Begegnungsveranstaltungen in Leipzig (Markt, Moritzbastei, Burgplatz, Augustusplatz, Reichstraße, Thomaskirchhof, Nikolaikirchhof
  • Sonntag, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Gottesdienst auf dem Augustusplatz
  • Quelle: www.katholikentag.de, hier sind zahlreiche weitere Informationen zu finden

Politprominenz zum 100. Katholikentag Leipzig

Die Teilnahme von Bundespräsident Joachim Gauck wird genauso erwartet wie die Teilnahme der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es ist wahrscheinlich, dass Bundespräsident Gauck bei der Eröffnungsveranstaltung zum 100. Katholikentag in Leipzig eine Rede halten wird. Die Teilnahme von Bundestagspräsident Norbert Lammert sowie die Teilnahme von Bundesinnenmminister Thomas De Maiziere ist ebenfalls denkbar. Ein Auftritt der Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Kirchentag in Leipzig kann ebenso erwartet werden. Man darf gespannt sein. Zum 200. Jubiläum der Leipziger Völkerschlacht blieb die Politprominzez trotz zahlreicher Spekulationen eher fern. Anders war es zum 150. Geburtstag der SPD-Gründung in Leipzig. Hier war sowohl Bundespräsident Gauck, als auch die Kanzlerin Merkel in Leipzig vor Ort.

Übernachtungsmöglichkeiten: Initiative Gast sucht Rast

Der Besucher-Andrang ist wie beim WGT Treffen zu Pfingsten in Leipzig riesengroß. Viele Hotels werden ausgebucht sein. Unter dem Motto "Gast sucht Rast" ist die Organistion des deutschen Katholikentages damit beschäftigt, zahlreiche Privatquartiere zu akquirieren. Es soll der sächsischen Gastfreundschaft gedacht werden. Kulturbürger Michael Faber hat das Projekt am Leipziger Hauptbahnhof vorgestellt. Private Übernachtungen sind eine gängige Alternative zu Hotelzimmern und Pensionen. Dabei sollten die Unterkünfte kostenlos und wenn möglich inklusive einem kleinen Frühstück bereitgestellt werden. Es geht um das Miteinander und Nächstenliebe. Informationen gibt es unter Nikolaistr. 27-29 in 04109 Leipzig.


Ehrenamtliche Helfer zum Katholikentag 2016 gesucht

Anlässlich der Großveranstaltung der katholischen Kirchengemeinde in Leipzig werden dringend noch ehrenamtliche, freiwille Helfer gesucht. Insgesamt werden über 2.000 Helfer gebraucht. Wer also kurzfristig noch mit aushilfen kann, dem sei gedankt. Der Kirchentag 2016 wird die Großveranstaltung des Jahres in Leipzig und wird vermutlich auch das gut zwei Wochen zuvor stattfindende Wave Gotik Treffen noch einmal übertrumpfen. Kirche ist miteinander!

Neubau der Probsteikirche

Kirchentag Leipzig - 2016 - Probsteikirche 100. KatholikentagDer Neubau der im 2. Weltkrieg zerstörten Probsteikirche wurde im Mai 2015 eingeweiht. Die Probsteikirche ist die größte katholische Kirche in der Leipziger Innenstadt. Sie befindet sich nahe dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Anlässlich des 100. katholischen Kirchentages 2016 war es wichtig, die Probstheikirche bis dahin fertigzustellen. Das Bild zeigt den Kirchenneubau mit seinem gut 50 m hohen Kirchturm, der weithin sichtbar und in roter Pracht über die katholische Probsteikirche ragt. In wieweit die Kirche ins Zentrum des Katholikentages 2016 rückt, bleibt abzuwarten.

Ev. Kirchentag in Leipzig

Der ev. Kirchentag fand erstmals im Juli 1954 in Leipzig statt. Es war der 6. evangelische Kirchentag In Deutschlannd. Dieses Ereignis sollte sich 1997 mit dem 27. Evanglischen Kirchentag wiederholen. Hauptveranstaltungsort in den Tagen vom 18. bis 22. Juni 1997 war die neue Leipziger Messe. Der evangelische Kirchentag wechselt sich regulär mit dem katholischen Kirchtentag ab. Es wird also im Jahr 2017 wieder einen evangelischen Kirchentag geben. Dieser wird allerdings nicht in Leipzig stattfinden.

Weitere Kirchentage

Der katholische Kirchentag fand zumm letzten Mal im Jahr 2014 in Regensburg statt. Es war der 99. Kirchentag. Der nächste Kirchentag der Katholiken, also der 101. Kirchentag, soll planmäßig in der bayerischen Stadt Münster stattfinden. Ein konkretes Datum hierfür steht noch nicht fest. Im Reformationsjahr 2017 (500 Jahre Reformation) soll der evangelische Kirchentag in Wittenberg und in der Bundeshauptstadt Berlin stattfinden. Als Termin für den 35. evangelischen Kirchentag 2017 steht aktuell der 24. bis 28. Mai 2017. In diesem Rahmen soll unter dem Programm "Kirchentag auf dem Weg" einen Kirchentag in Leipzig 2017 geben. Dieser findet neben Leipzig u. a. auch in Erfurt, Magdeburg, Weimar und Jena statt.

Streit um Förderung des Kirchentages durch die Stadt Leipzig

Im Vorfeld der Planung zum Kirchentag 2016 in Leipzig gab es bereits heftige Diskussionen. Die Stadt Leipzig wollte sich mit ca. 1 Million Euro an den enstehenden Kosten für die Austragung beteiligen. Kritisiert wurde diese Entscheidung vor allem von jenen, die das Geld besser in andere Projekte wie dem Straßenbau investiert hätten. An finanzielle Unterstützung für die Flüchtlingshilfe war hier in 2014 noch gar nicht zu denken. Die geschätzten Kosten für den Kirchentag 2016 in Leipzig belaufen sich auf fast 10 Millionen Euro. Und nein, der Eintritt ist nicht gratis.

Wichtige Informationen für Anreisende

Der Kirchentag Leipzig findet im wesentlichen im Leipziger Zentrum statt, dass durch die Anbindung von Nah- und Fernverkehr und dem naheliegenden Hauptbahnhof sehr gut zu erreichen ist. Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, empfiehlt sich Park & Ride. Informationen hierzu sollten entsprechend ausgeschildert sein. In der Innenstadt gibt es zwar einige Parkhäuser (z. B. Parkhaus an der Thomaskirche, Parkhaus am Zoo, Parkhaus am Hauptbahnhof, Parkhaus unter dem Augustplatz) jedoch ist der Platz auch hier begrenzt. Unterkünfte wie Hotels gibt es vor allem im Innenstadt-Bereich. Hier gibt es auch reichlich Einkaufsmöglichkeiten. Am Sonntag sind die Läden regulär geschlossen, im Hauptbahnhof gibt es Sonderöffnungszeiten z. B. für den dortigen Aldi-Markt, der auch Sonntag offen hat.