Opernball Leipzig


Leipziger Opernball 2016Der Opernball Leipzig ist unlängst eine Institution in der Messestadt. Der Opernball wird von der Porsche AG präsentiert, die Leipzig bereits vor vielen Jahren als Produktionstätte gewählt hat. Der Leipziger Opernball wird von zahlreichen Unternehmen gesponsert. Für einen Abend versammeln sich Unternehmer, Politiker, Sportler, Musiker wie auch Stars und Sternchen in der Oper. Dabei wird der rote Teppich zum Laufsteg der (Leipziger) Prominenz. Eine Zusammenfassung des Events gibt es regulär im MDR (Mitteldeutschen Rundfunk). Die Moderation wird u. a. von Kim Fisher übernommen. Der nun schon 22. Leipziger Opernball findet am Samstag, den 10. September 2016 statt. Tischkarten sind sowohl online als auch über Bestellung per E-Mail und Telefon erhältlich.

Tickets zum Leipziger Opernball 2016

Die Karten für den Leipziger Opernball 2016 gibt es in drei unterschiedlichen Preiskategorien. Die Plätzierung der Gäste findet an zahlreichen Tischen statt. In der Mitte befindet sich der Ballsaal. Die Preise für die Eintrittskarten sind auf der Seite www.leipziger-opernball.com/karten zu entnehmen. Auf dieser Seite kann auch die Bestellung der Eintrittskarten erfolgen.
  • Es gibt sowohl Flaniertickets (knapp 140,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer; ohne Tisch und Menü) wie auch Tischkarten
  • Tischkarten kosten aufgeteilt nach drei Preiskategorien mehrere hundert Euro (mittlerer, dreistelliger Bereich). Hierzu gibt es auch wie üblich ein Drei-Gänge-Menü mit Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise.
  • Info: Karten für die Kategorie I sind bereits ausverkauft (Stand: Juli 2016)

Programm zum Leipziger Opernball 2016

Der Opernball 2015 fand mit dem Partner Israel statt. Daher gab es auch einen Co-Moderator aus Israel. In diesem Jahr ist das Königreich Niederlande der Partner. Daher heißt das Motte für die Opernball-Veranstaltung "Lets dance dutch". Das heißt, es steht niederländische Küche auf dem Speiseplan. Wir dürfen also gespannt sein, ob anlässlich des Programms die Leipziger Oper in diesem Jahr in der niederländischen Nationalfarbe orange erleuchtet. Im Folgenden ein Auszug aus dem Programm, das mit Tombola, Preisverleihung und Tanzeinheiten unterbrochen wird:
  • Einlass ab ca 18:00 Uhr auf dem Augustusplatz (wie im Vorjahr) über den roten Teppich
  • Beginn ab ca. 19:00 Uhr, es folgt die Eröffnung und der erste Walzer, Musik: Gewandhausorchester Leipzig
  • Vorspeise: Servierung nach Eröffnung
  • Tanzeröffnung und gelegentliches Programm
  • Hauptgang des Dinners - nach halb neun
  • Nachspeise erfolgt nach Tanzeinlage
  • Spät am Abend: Stargast Jimmy Somerville (mit neuem Album "Homage") beendet das Programm zum Leipziger Opernball
  • Tanz bis spät in die Nacht und in die frühen Morgenstunden, getanzt wird auf allen Ebenen



Die Kleiderordnung ist ein Muss!

Der Leipziger Opernball, ganz im Sinne der berühmten Bälle in Wien und Dresden, verlangt eine angemesse Abendkleidung. Frauen sollten ein (langes), tanzfähiges Abendkleid tragen. Männer sollten ganz sicher im Anzug erscheinen. Das bedeutet im Wrack oder Smoking.

Rückblick zum Opernball 2016

Mit ca. 2000 Gästen war der Leipziger Opernball auch 2016 wieder ein Erfolg. Die geladene niederländische Botschafterin Monique van Daalen zeigte sich begeistert von der Veranstaltung mit dem Hauptthema des Königreiches Niederlande. Es war eine warme Sommernacht, die mit Liedern wie "Tulpen aus Amsterdam" ihren Einstieg fand. Zu den Gästen gehörten u. a. Porsche-Chef Oliver Blume, Sachsens Staatsminister der Justiz Sebastian Gemkow, Leipzigs Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke, Moderator Marcel Reif mit Gattin, Model Rebecca Mir mit Freund Massimo Sinatò, Musiker Mousse T., der ehemalige sächsische Ministerpräsident Dr. Kurt Biedenkopf, die Band Kovacs sowie Gaststar Jimmy Somerville. Tombola-Gewinnern eines 718 Boxsters wurde Peggy Huber aus Leisnig.

Rückblick zum Opernball 2015

Der Leipziger Opernball 2015 fand am 31. Oktober 2015 (Samstag, Reformationstag) statt. Das obige Bild zeigt die Beleuchtung der Oper Leipzig. Das große Schaulaufen zum "Shalom Israel" Event begann ca. 18:00 Uhr. Die Limousinen hielten direkt vor dem roten Teppich. Begleitet wurde das ganze durch ein Kamera-Team sowie unter Moderation von Kim Fisher. Zu den Stammgästen gehörte der Oberbürgermeister von Leipzig Burkhard Jung. Zu den Stargästen gehörten zahlreiche Unternehmer und Unternehmerinnen aus Leipzig. Darunter mischten sich zahlreiche Promis wie The BossHoss, Natascha Ochsenknecht, Uschi Glas, Caronline Beil, Mareile Höppner, Melanie Müller, Mousse T. und viele mehr. über 2000 Gäste nahmen am Opernball Leipzig 2016 teil. Detaillierte Angaben zum Programm und den Eintrittskarten erhalten Sie vom Veranstalter und Organisator Opernball Leipzig Production GmbH in der Käthe-Kollwitz-Straße 1 in 04109 Leipzig. Viel Spaß auf dem Leipziger Opernball 2016 mit dem Star-Act Jimmy Somerville, Popsänger und 80er Jahre Star aus dem Vereinigten Königreich.