Anfahrt Leipzig


Osthalle Hauptbahnhof LeipzigOb Leipziger Buchmesse, ein Spiel von RB Leipzig in der Red Bull Arena, ein Konzert in der Arena, das Bachfest oder das alljährliche historische Gefecht zur Erinnerung an die Völkerschlacht von 1813, eine Ausflugsfahrt nach Leipzig lohnt sich immer. Hier geht es zu den Ausflugszielen in Leipzig. Die Anfahrt nach Leipzig bietet sich sowohl mit Auto, der Deutschen Bahn, dem Flugzeug und vor allem mit dem Fernbus an. Das Foto zeigt die Osthalle des Hauptbahnhofes zum Lichterfest 2014.

Mit dem Auto nach Leipzig

Die Fahrt mit dem Auto mag eines der schnellsten Reisemöglichkeiten sein. Dank der sehr guten Anbindung Leipzigs an das deutsche Autobahnnetz ist die Stadt auch sehr schnell zu erreichen. Wer aus dem Ruhrgebiet kommt, der kann über die Autobahn A38 nach Leipzig fahren und ist in gut 5 Stunden Autofahrt in der Stadt. Wer aus Berlin kommt braucht über die Autobahn A9 maximal 2 Stunden, wer aus Richtung München kommt, sollte ebenfalls über die Autobahn A9 anreisen und braucht maximal 5 Stunden. Die Anreise aus Hannover bietet sich über die Autobahn A14 an, die über Leipzig die Städte Magdeburg und Dresden miteinander verbindet. Ein Ausbau der A14 von und nach Schwerin an der deutschen Ostseeküste ist in Planung.

Anfahrt mit dem Zug nach Leipzig

Die erste Adresse für den Bahnverkehr ist, wie sollte es auch anders sein, die Deutsche Bahn, die den Leipziger Hauptbahnhof seit 2013 zu einem ihrer Hauptknotenpunkte in Ostdeutschland gemacht hat. Für alle, die aus dem Umland der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist das günstige Länderticket zu empfehlen, dass in allen drei Bundesländern seine Gültigkeit hat. Bis Ende 2014 hat der günstige Interconnex-Zug zwischen Berlin und Warnemünde verkehrt. Aufgrund des hohen Fernbusaufkommens wurde die Verbindung leider eingestellt.

Anreise mit dem Flugzeug

Billigflieger sind schon lange ein Begriff. Wie gut, dass es heute auch Billigflieger von und ab Leipzig gibt. So steuert Ryanair regulär London Stansted an. Im Weiteren bietet die Lufthansa Tochter German Wings günstige innerdeutsche Flüge z. B. in Richtung Köln an. Wer mit dem Flugzeug von und nach Leipzig fliegen will, kann also auf einige günstige Alternativen zurückgreifen. Weitere Informationen zur Anreise mit dem Flugzeug nach Leipzig gibt es hier.

Anfahrt mit dem Fernbus nach Leipzig

Seit im Januar 2013 das deutsche Fernbusnetz als Alternative zur Deutschen Bahn öffentlich freigegeben wurde, hat sich ein regelrechter Fernbusboom in Deutschland entwickelt. Hier profitiert auch die Messestadt. Aufgrund der relativ zentralen Lage zwischen München, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und Dresden ist die Stadt sehr gut an das deutsche Fernbusnetz angeschlossen. Zu den Hauptanbietern gehören Berlin Linienbusreisen, Meinfernbus.de, Flixbus  und der ADAC Postbus. Ausführliche Informationen gibt es auf der Seite Bus nach Leipzig. Die hier dargestellten Anfahrtsmöglichkeiten nach Leipzig sind die wesentlichen und bequemsten. Die Anfahrt „per Anhalter“ ist sicherlich die günstigste, ob diese jedoch auch sich ist, ist wiederum eine andere Frage. Wer alleine nach Leipzig reist, für den gibt es die Alternative einer „Mitfahrgelegenheit nach Leipzig“.


Mitfahrer nach Leipzig

Es gibt diverse, seriöse Anbieter wie zum Beispiel die Mitfahrerzentrale. Besonders bei Pendlern hat sich diese Anfahrtsmethode zu einer Fahrtkostenersparnis entwickelt. Die Preise werden regulär vom Fahrer selbst festgelegt und können nach der Online-Registrierung bei einer Mitfahrerzentrale eingesehen werden, vorausgesetzt es gibt auch Mitfahrerangebote. Die meisten Autofahrer pendeln von Leipzig in Richtung Berlin, daher gibt es hier auch die meisten Angebote. Aktuell ist blablacar.de ein gefragter Anbieter.

Zusätzliche Informationen

Schreibe einen Kommentar