Flughafen Leipzig Halle


Am 27. April 1927 wurde der Flughafen Leipzig/Halle als Mitteldeutscher Zentralflughafen in Betrieb genommen. Der Flughafen befindet sich im Nordwesten von Leipzig in der Nähe der ca. 15 km vom Stadtzentrum entfernten Stadt Schkeuditz. Als im Jahre 1972 der Flughafen Mockau (im Nordosten von Leipzig) geschlossen wurde, hat man den gesamten Personenverkehr auf der Flughafen Leipzig/Halle übertragen. Das nach heute stehende Flughafengebäude wurde laut Leipziger Chronik bereits im Jahr 1984 fertig gestellt. Die umfangreiche Sanierung des Terminal A begann 1991. Gut fünf Jahre später wurde dann das Terminal B fertig gestellt. Der Flughafen gehört noch heute zu den größten Flughäfen Ostdeutschlands. Bundesweit wird dem Flughafen Halle/ Leipzig jedoch nicht ganz so viel Bedeutung als Passagierflughafen geschenkt. Vielmehr ist der Flughafen Leipzig/ Halle ein Luftfrachtflughafen und zwar gleich hinter Frankfurt am Main der zweitwichtigste Luftfrachtflughafen Deutschlands. Seit dem Jahr 2005 ist der Flughafen ein Drehkreuz für die DHL Luftfracht. Mit der Einrichtung eines neuen DHL Hub konnte der DHL Luftfrachtverkehr am Drehkreuz Halle/ Leipzig im Jahr 2008 eröffnet werden.

Verkehrsanbindung des Flughafen Halle Leipzig

Der Flughafen ist sowohl per Auto, Bus und Bahn zu erreichen. Die Straßenanbindung ist problemlos über die Autobahn A14 (Magdeburg – Dresden) zu erreichen. In unmittelbarer Nähe des Flughafens (in ca. 3 km) Entfernung befindet sich das Schkeuditzer Autobahnkreuz. Hier kreuzt die Autobahn A14 die Autobahn A9 (Berlin – München). Die Bahnerbindung durch die Deutsche Bahn ist seit dem Jahr 2003 möglich. Mindestens stündlich fährt ein Zug (Regio Express, ICE) von und in Richtung Leipzig Hauptbahnhof sowie von und in Richtung Halle/ Saale Hauptbahnhof. Zwischen der Stadt Schkeuditz und dem Flughafen fährt in regelmäßigen Abständen ein Bus. Von Schkeuditz aus kann die Innenstadt über die Tram- bzw. Straßenbahnlinie Nr. 11 erreicht werden. Seit 2013 fährt vom Leipziger Flughafen auch eine Fernbuslinie an und ab. Die Anbieter nennen sich Berlin Linien Bus und Flixbus.

Flugziele des Flughafens

Die Lufthansa Tochter Germanwings fliegt von Montag bis Freitag innerdeutsche Flüge in Richtung Stuttgart und Köln. Der Fluganbieter Air Berlin steuert unter anderem Ziele in Spanien (wie z. B. Palma de Mallorca) und in Griechenland an. Insgesamt gehen die meisten Flugziele in Richtung Süden. Zu den beliebtesten Zielen zählen Griechenland, Ägypten, Spanien, Italien und die Türkei. Es werden lediglich Mittelstreckenflüge angeboten. Langstreckenflüge sind am ehesten vom Flughafen Frankfurt am Main möglich.

Billigflieger ab Airport Leipzig/Halle

Seit 2011 ist der Flughafen Leipzig/Halle auch im Ryanair Flugplan eingebunden. Von den sechs Zielen nach Italien, Portugal, Spanien und England ist heute nur noch die günstige Route nach London verfügbar. Alle übrigen Ryanair-Flüge wurden gestrichen. Air Berlin fliegt wie Germanwings innerhalb Deutschlands und zudem auch nach Italien, Griechenland, Ägypten und Spanien. Mit Vueling bieten sich zudem vereinzelt günstige Flüge nach Barcelona an (Stand: Februar 2015).

Günstig parken am Flughafen

Der Flughafen Halle Leipzig bietet reichlich PKW-Stellplätze. Die Preise sind etwas teurer, wobei mit gut 10 Minuten Fußweg zum Check-In auch Low-Cost-Parkplätze angeboten werden, die für eine Parkdauer von 4 bis 8 Tagen lediglich 20,00 EUR kosten. Der Nachteil ist der lange Fußweg, vor allem wenn Gepäck mitgenommen und getragen werden muss. Terminalnahe Parkplätze kosten dagegen ab 20,00 EUR pro Tag. Dies gilt auch für das Parkhaus. Wer günstig parken will und keine Lust hat, das Gepäck weit zu schleppen, kann auch auf privat vermietete Parkplätze in der näheren Umgebung in Schkeuditz, Radefeld etc. nutzen und sich mit dem regulär kostenlosen Shuttle zum Flughafen fahren lassen. Tickets gibt es schon ab 15,00 EUR.


Rund um den Airport Halle Leipzig

Wer mit der Bahn anreist und am Check-In vorbei muss zudem noch den langen Flughafengang bewältigen. Hier sind Wege von mindestens 500m zurückzulegen. Entlang des Weges befinden sich zahlreiche Reisebüros, die über aktuelle Last Minute Angebote informieren. Öffentliche Toiletten sind mehrfach zu finden. Im Zentralterminal befinden sich zudem kleinere Geschäfte und gastronomische Einrichtungen. Ein Duty-Free-Angebot sucht man nach dem Check-In jedoch leider vergeblich. Insgesamt betrachtet ist der Flughafen jedoch hochmodern. Es gibt zahlreiche Rollbänder um die langen Wege zu überbrücken. Zudem stehen auch mehrere Rolltreppen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar