Leipzig Straßenbahn


Straßenbahn Leipzig TramDie Geschichte der Straßenbahn Leipzig geht bis auf das 19. Jahrhundert zurück. Mit der Einrichtung eines Pferde-Omnisbus begann ab 1860 die Umsetzung des öffentlichen Nahverkehrs in Leipzig. Die Einweihung der ersten Pferde-Eisenbahnstrecke erfolgte um 1872. Zu den ersten Linien führten in Richtung Anger, Connewitz, Reudnitz und ins Zentrum. Noch bevor das Jahrhundert zu Ende ging, wurde die Pferde-Straßenbahn auf die elektrische Straßenbahn Leipzig umgestellt. Die erste Außenbahn-Linie verkehrte ab 1900 zwischen den Ortsteilen Möckern und Waren. Ab 1919 fiel die Leipziger Straßenbahn in städtische Hände. Ihr Name: Städtische Großer Leipziger Straßenbahn. Seit den 1930er Jahren gehört die Straßenbahn Leipzig zu den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB). Unter dem Namen "Wir sind Leipziger" starteten die Leipziger Verkehrsbetriebe zusammen mit den Stadtwerken Leipzig und Wasserwerken Leipzig im Winter 2016 eine neue Werbekampagne. Als auffälliges Element wurde ein großes, gelbes "L" gewählt.

Fahrpreise der Leipziger Straßenbahn

  • Kurzstrecke: Leipzig (Zone 110): 1,80 EUR; 4-Fahrten-Karte: 7,20 EUR, 1 Zone außerhalb: 1,50 EUR
  • Einzelfahrt: Leipzig (Zone 110), 1 Stunde: 2,50 EUR; 4-Fahrten-Karte: 9,60 EUR, 1 Zone außerhalb: 1,80 >EUR


Die hier bezeichneten Preise gelten in erster Linie für Gelegenheitsfahrer. Die Einzelfahrkarte gilt ausschließlich für eine Person. Wer ein Hund oder ein Fahrrad mitführen möchte, muss zusätzliche Gebühren bezahlen und hier eine Extrakarte (faktisch eine zweite Karte für die gleiche Strecke) lösen. Die kostenlose Mitnahme von Hunden ist nur möglich, wenn sich die Hunde bzw. Kleintiere in einer passenden Box befinden. Klappräder können ebenfalls kostenlos als Gepäck mitgeführt werden. Für Leute, die die Straßenbahn täglich nutzen oder pendeln, empfiehlt sich eine Dauerkarte (Wochenkarte oder Monatskarte). Diese kosten wie folgt:

  • Wochenkarte: 7 Tage in Zone 110: 23,50 EUR, 1 Zone außerhalb: 17,50 EUR, 2 Zonen: 28,10 EUR
  • Monatskarte: 28 - 31 Tage für die Dauer eines Monats in Zone 110: 69,00 EUR, 1 Zone außerhalb: 52,30 EUR, 2 Zonen: 84,10 EUR
Die Wochenkarte und die Monatskarte gilt regulär nur für 1 Person. Sollten Sie eine andere Person mit Ihrer Karte fahren lassen, so ist die kostenfrei möglich.

Angebote für Senioren, Leipzig-Pass Inhaber etc.

Die LVB bietet die Produkte ABO Premium, ABO Light und ABO Basis an. Die Angebote sind besonders für Vielfahrer und Berufspendler interessant. Zu den Vorteilen gehören je nach Produkt u. a. das kostenlose Mitführen von bis zu drei Kindern bis 13 Jahre. Das kostenlose Mitführen eines Hundes oder einer weiteren Person am Abend bzw. am Wochenende, die Gültigkeit für das gesamte MDV-Gebiet (Mitteldeutscher Verkehrsverbund) und natürlich der günstige Monatspreis. Die Inhaber eines Leipzig-Passes zahlen für die Monatskarte nur 32,50 EUR, im Abo 29,50 EUR. Der Leipzig-Pass muss vorher beantragt werden und gilt für Leute mit geringem Einkommen. Mit dem ABO Senior erhalten Senioren die Monatskarte für 54,90 EUR in der Zone 110. Rabatt gibt es zusätzlich, wenn gleich für das ganze Jahr gezahlt wird. Hier winken aktuell 5 % für Senioren.

Kurzstrecke und Einzelfahrt per Straßenbahn

Die Kurzstrecke für die Straßenbahn Leipzig gilt ausschließlich für 4 Stationen im Stadtgebiet Leipzig und beinhaltet keinen Umstieg. Die Einzelfahrt ist regulär für 1 Stunde gültig. Umsteigen ist erlaubt. Sowohl Straßenbahn als auch Bus können im öffentlichen Nahverkehr genutzt werden. Bitte denken Sie daran, die Fahrkarte vor bzw. bei Fahrtantritt im Bus bzw. in der Straßenbahn zu entwerten, damit die gekaufte Karte auch gültig ist. Fahrkarten können zumeist an der jeweiligen Station bzw. alternativ auch in der Straßenbahn am Automaten gekauft werden. Es empfielt sich hierfür immer etwas Kleingeld mitzuführen. Nur so kann garantiert werden, dass die Fahrkarte in der Bahn gekauft werden kann.

Zonenwahl/Tarifzonen in und um Leipzig

Die Zone 110 gilt für das gesamte Stadtgebiet von Leipzig, für die Innenstadt und sämtliche Stadteile. Alle anderen der Leipziger Straßenbahn befinden sich außerhalb von Leipzig in Nachbarstädten. Da wären u. a.:
  • Markranstädt (Zone 156)
  • Markkleeberg (Zone 151)
  • Taucha (Zone 168)
  • Großpösna (Zone 147)
  • Schkeuditz (Zone 162)
  • Schkeuditz Flughafen Halle/Leipzig (Zone 163)
  • Borsdorf (Zone 168)


Leipzig Tram - Straßenbahn-Linien im Überblick

In Leipzig gibt es 13 Linien und Zusatzlinien. Das Busnetz ist noch etwas umfangreicher. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass das Leipziger Tram- und Straßenbahnnetz zu den größten Netzen Deutschlands gehört. Grund hierfür mag u. a. die große Stadtfläche von Leipzig sein, die sich auf fast 300 km² beschränkt. Das Streckenetz ist deutlich über 100 km lang. Das Gleisnetz dagegen noch viel länger und erreicht (laut Wikipedia) über 300 km. Im Folgenden sind die Streckenlinien der Leipziger Straßenbahn in Kurzform dargestellt:
  • Linie 1: Mockau (Post) - Zentrum Ring - Lausen
  • Linie 2: Grünau-Süd - Zentrum Ring - Naunhofer Straße, Meusdorf
  • Linie 3: Taucha (An der Bürgerruhe) - Zentrum Ring- Knautkleeberg
  • Linie 3E: Sommerfeld - Zentrum Ring - Knautkleeberg
  • Linie 4: Gohlis (Landsberger Straße) - Zentrum Ring - Stötteritz (Holzhäuser Straße)
  • Linie 7: Böhlitz-Ehrenberg (Burghausener Str.) - Zentrum Ring - Sommerfeld
  • Linie 8: Grünau-Nord - Zentrum Ring - Paunsdorf-Nord
  • Linie 9: Thekla - Zentrum Ring - Markkleeberg-West
  • Linie 10: Wahren - Zentrum Ring - Lößnig
  • Linie 11: Schkeuditz (Rathausplatz) - Zentrum Ring - Markkleeberg-Ost (Schillerplatz)
  • Linie 12: Gohlis-Nord - Zentrum Ring - Johannisplatz
  • Linie 14: Hauptbahnhof - Zentrum Ring - Plagwitz (S-Bahnhof)
  • Linie 15: Mitlitz - Zentrum Ring - Meusdorf
  • Linie 16: Neue Messe Leipzig - Zentrum Ring - Lößnig

Fahrzeiten & Taktung der Leipzig Tram

In der Woche verkehrt die Leipziger Straßenbahn regulär im 10-Minuten-Takt. Da am Wochenende das Pendler- und somit das Fahrgastaufkommen sinkt, kann die Taktung auch schon mal über die 10 Minuten hinausgehen. Wichtig ist zu wissen, nach 1 Uhr fährt in Leipzig keine Straßenbahn mehr. Als Ersatz gibt es Buslinien, sogenannte Nightliner. Infos zu den Nightlinern gibt es unter http://lvb-leipzig.jimdo.com/bus/nightliner/. Die Nightliner-Busse tragen die Bezeichnung N, wie z. B. N1 oder N9.

Leipzig Straßenbahn - Info zu Verkehrsstörungen

Regelmäßig kommt es im Stadtgebiet Leipzig zu Verkehrsstörungen im Straßenbahn- und Trambetrieb. Ursache hierfür sind zu meist die Erneuerung von Straßen oder die Sanierung des Schienennetzes. So kam es unter anderem durch die Sperrung der Karl-Liebknecht-Straße wie auch durch die Sperrung der Georg-Schumann-Straße (noch aktuell) regelmäßig zu Verhinderungen oder Sperrungen. Aktuelle Störungen und Verkehrsmeldungen sind der Seite http://v.lvb.de/ zu entnehmen. Dies gilt auch für den Busverkehr inkl. Nightliner und Regionalbusse.

Historischer Straßenbahnhof Leipzig Möckern

Straßenbahnhof Leipzig - StraßenbahnmuseumDer Historische Straßenbahnhof in Leipzig Möckern an der gleichnamigen Haltestelle zeigt Straßenbahnen aus einer längst vergangenen Zeit. Vom Mai bis September besteht die Möglichkeit an jedem 3. Sonntag im Monat die alten Leipziger Straßenbahnen persönlich in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu bewundern. Organisiert wird das ganze von der Arbeitsgemeinschaft "Historische Nahverkehrsmittel Leipzig e. V.". Hier kommen Technikfans und Historiker voll auf Ihre Kosten. Es besteht sogar die Möglichkeit sich an den Öffnungstagen des historischen Straßenbahnhofs Leipzig sich auf der Hin- und Rückfahrt vom Zentrum in eine historische Leipziger Straßenbahn zu setzen. Voranmeldung notwendig.
  • Anschrift: Historischer Straßenbahnhof Leipzig-Möckern, Georg-Schuann-Straße 244 in 04159 Leipzig
  • Anfahrt: Mit Straßenbahnlinie 10 oder 11 bzw. Bus 80 und 90

Straßenbahn Plan 2016

Folgend finden Sie einen aktuellen Straßenbahnplan mit allen Tramlinien in Leipzig. Mit Rechtsklick auf "Grafik anzeigen" vergrößert sich der Straßenbahnplan und Sie können einzelne Stationen einsehen. Leipzig Straßenbahn und Tram Plan