Leipzig Goethestraße


Die Goethestraße in Leipzig erstreckt sich vom Hauptbahnhof kommend, rechts an einem kleinen Park und der Oper vorbei geradezu in Richtung Krochhochhaus und Augustusplatz. Hier endet der Weg. Die Goethestraße Leipzig verläuft parallel zur Nikolaistraße und der Ritterstraße im Zentrum der Stadt. Die Straße ist kein Kilometer lang. In regelmäßigen Abständen verkehren hier unter anderem die Straßenbahn-Linien 3 und 13. Die Leipziger Goethestraße wurde nach dem Schriftsteller Goethe benannt, der einst in Leipzig Rechtswissenschaften studierte. Als seine Interessen umschlugen, wurde er Dichter.

Fernbushaltestelle Goethestraße

Den meisten ist die Goethestraße jedoch ein Begriff, weil sich hier die Fernbushaltestellen von meinfernbus.de und flixbus.de befinden. Die Busse fahren nahezu im 5-Minuten-Takt in alle Himmelsrichtungen. Hauptanlaufpunkte sind die Städte Berlin, Dresden und München. Unweit zum Hotel Novotel und dem Brühl befinden sich die Bushaltestellen. Wer ein Ticket gebucht hat, sollte sich gute 15 Minuten vor dem regulären Fahrtantritt an der Fernbushaltestelle in der Goethestraße eintreffen. Das Parken in der Goethestraße Leipzig gestaltet sich allerdings schwierig, dafür müsste es eben auch Parkplätze geben. Das Auto einfach abstellen? Da sich die Polizeidirektion in unmittelbarer Nähe befindet und auch sonst der Ordnungsdienst in der Stadt sehr stark vertreten ist, ist dieser Weg nicht zu empfehlen.

Stadtleben in der Goethestraße Leipzig

Die Goethestraße wird aktiv in das Stadtleben miteingebunden. So ist die Straße unter anderem fester Bestandteil beim Leipziger Nachtlauf sowie beim Stadtlauf. Viel mehr gibt es zur Goethestraße auch nicht zu sagen. Wer ein Denkmal von Goethe sucht, der wird keines finden. Dieses steht unweit entfernt auf dem Naschmarkt.

Ägyptisches Museum

Das touristische Highlight am Ausgang der Goethestraße in Richtung Augustusplatz ist das ägyptische Museum von Leipzig. Dieses gehört zur Universität Leipzig. Ausgestellt werden neben Gefäßen und Papyrusrollen auch Sarkophage, die man in Ägypten entdeckt hat.