Stadthafen Leipzig


Leipziger StadthafenDer Stadthafen Leipzig wurde am 15. April 2014 eröffnet. Die Eröffnung des Leipziger Hafens sollte bereits Jahre zuvor erfolgen, jedoch wurde das Projekt zunächst in 2011 gestoppt. Ziel des Stadthafens war und ist es, die Leipziger Innenstadt mit dem Neuseenland, dem Kanalsystem und letztlich den Cospudener See zu verbinden. Die Wasserstraße bis zum Cossi erstreckt sich Hafen aus auf gut 11 Kilometer. Die Hauptfunktion des Hafens ist sicherlich die Verbindung der Wasserwege und das damit verbundene touristische Angebot an Kanutouren und Motorbootstouren. Doch steht noch einiges mehr auf dem Programm. Es gibt Beachvolley-Plätze und einen Fahrrad- und Kanuverleih. Die angrenzende Strandbar lädt zum Chillen und Verweilen ein. Zumindest ist die Musik darauf abgestimmt.

Lage, Anfahrt und Öffnungszeiten des Stadthafens

Der Stadthafen befindet sich nahe der Käthe-Kollwitz-Straße unweit der Innenstadt. Als Anhaltspunkt gelten sowohl das Leipziger Schreberbad, als auch der nahegelegene und ebenfalls nach Dr. Daniel Gottlob Moritz Schreber benannte Schrebergarten.
  • Anschrift: Stadthafen Leipzig, Schreberstraße 20, 04109 Leipzig
  • Anfahrt: Über Kollwitz-Straße, Tram-Linien 3, 7, 8, 15 (Ausstieg Waldplatz in der Jahnallee), Straßenbahn-Linien 1, 2, 8 (Ausstieg Westplatz)
  • Öffnungszeiten Stadthafen: Montag bis Donnerstag - 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag bis Sonntag - 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet (für Fahrrad-, Bootsverleih etc.); die Öffnungszeiten gelten lediglich für die warmen Monate, ab Pfingsten bis September, max. Oktober

Motorbootstouren ab Hafen

Angebot im StadthafenMotorbootstouren werden u. a. von der Firma RANAboot durchgeführt. Gefahren wird täglich in Monaten von April bis September. Fahrzeiten sind online einzusehen. Angeboten wird u. a. die Stadttour (ca. 70 Min.) für 12,00 Euro, Auenwaldtour (ca. 2 Stunden) für 24,00 Euro wie auch die Neuseenlandtour (ca. 3 Stunden) für 35,00 Euro pro Person. Die Angebote für Kinder sind 50% reduziert. Über die Stadthafen Leipzig GmbH werden Motorbootstouren täglich ab 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:30 Uhr angeboten. Die Anlegestellen der Anbieter sind deutlich gekennzeichnet.


Kanutouren ab Stadthafen Leipzig

Die Kanutouren wie auch Drachenboottouren werden ebenfalls täglich angeboten. Hier gibt unterschiedliche Touren, die letztlich auch den Preis bestimmen. Es geht unter anderem zum Cospudener See oder über den Karl-Heine-Kanal und die Weiße Elster. Hier gibt es ggf. weitere Anlegestellen, wobei die Touren dorf aufhören, wo sie anfangen: am Stadthafen in Leipzig. Lernen Sie die Wasserstraßen Leipzigs kennen und starten Sie dabei in der Innenstadt. Auf ihrem Weg über das Wasser entdecken Sie den größten zusammenhängenden Auwald in Deutschland. Motorboottouren kosten ab 12,00 pro Person durch Schleußig und Plagwitz (Stand: Juli 2016).

Kanuverleih

Der Kanuverleih im Leipziger Stadthafen beinhaltet Schwimmwesten, Paddel und natürlich das Ausleihen des Kanus, Kajak oder Canadier. Es folgt eine aktuelle Preisliste im Auszug:
  • Einer-Kajak: erste Stunde 1 Euro, jede weitere Stunde 6 Euro, max. 35,00 Euro Tagesgebühr
  • Zweier-Kajak: erste Stunde 9 Euro, jede weitere Stunde 8 Euro, max. 48,00 Euro Tagesgebühr
  • Dreier-Kajak: erste Stunde 10 Euro, jede weitere Stunde 8 Euro, max. 53,00 Euro Tagesgebühr
  • Dreier-Canadier: erste Stunde 10 Euro, jede weitere Stunde 8 Euro, max. 53,00 Euro Tagesgebühr
  • Vierer-Canadier: erste Stunde 12,00 Euro, jede weitere Stunde 8 Euro, max. 58,00 Euro Tagesgebühr

Beachvolley-Ball und Strandbar

Die Beachvolley-Ball-Felder sind von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Die Abrechnung erfolgt stundenweise. Die Strandbar, wie die Anlegestellen von der Schreberstraße aus rechtsseitig gelegen, hat ggf. länger geöffnet. Hier gibt es ein Barbecue (einen Grillplatz), Cocktails und stets ein kühles After-Work-Bier für Paddler und Nicht-Paddler. Sonnenterrasse, Sonnenschirme, Sand und mehr, Sport ist nicht alles. In diesem Sinne: Viel Spaß im Leipziger Stadthafen. Übrigens gibt es auch Eis und Kaffee.

Parkplätzgebühren für den Privatparkplatz Stadthafen

Parkplätze werden in der Schreberstraße und auch direkt vor Ort zur Verfügung. Wer direkt am Stadthafen parken will, muss von 0:00 bis 24:00 Uhr Gebühren bezahlen. Die Stunde kostet 1,00 Euro, 4 Stunden gibt es für 2,00 Euro und Tagesparkplätze kosten 4,00 Euro für 24 Stunden. Insgesamt sind ausreichend Parkplätze (ca. 40) vorhanden.

Ausbau des Leipziger Stadthafens

Wer hier einen großen Hafen sucht, wird mitunter enttäuscht. Es gibt zwar ein großes Unterhaltungs- bzw. Erlebnisprogramm, doch findet man kaum Boote oder Anlegestellen. Es ist grundsätzlich kein Platz dafür vorhanden. Bislang wurde das 2004 beschlossene Stadthafen Leipzig Projekt nur teilweise umgesetzt. Nach letztem Stand sollen weitere Hafenbecken erschlossen werden, deren Eröffnung für frühestens 2017 geplant (Quelle: Bericht von Bild.de vom 25.02.2014). Das Projekt kostet weitere Millionen Euro. Vielleicht können künftig dann wirklich private Boote ihr Anker im Hafen von Leipzig setzen.

Familienfest am 27. August 2016 im Hafen Leipzig

Für den 27. August 2016 (ein Samstag) ist ab 11:00 Uhr morgens ein Familienfest geplant. Der Eintritt zum Fest ist frei. Geboten werden u. a. ein Volleyballtunier und Spiele auf dem Wasser. Für Unterhaltung (Musik, Essen, Trinken sowie Staracts) wird bestens gesorgt. Das Myelin Fest steht unter dem Zeichen "Sich nicht abfinden und tatenlos zusehen, wir helfen mit!" Das gemeinnützige Myelin-Projekt unterstützt u. a. mit Spendengeldern den Kampf gegen Multiplen Sklerose (MS) und Leukodystrophie, Nervenkrankheiten, die das Leben der Betroffenen in Sachen Beweglichkeit und Wahrnehmung schwer beinträchtigen können.