Hochhäuser


Hochhäuser LeipzigDie sächsische Stadt ist nicht gerade bekannt für ihre großen Hochhäuser, dennoch gibt es in Leipzig einige Hochhäuser, die das weit sichtbare Stadtbild prägen. Allem voran der Leipziger MDR Panorama-Tower, der den Einheimischen vor allem unter dem Wort Uni-Riese bekannt ist. Die wenigen Hochhäuser Leipzig befinden sich alle in der Innenstadt.

Hochhäuser Leipzig - City Hochhaus - MDR Panorama-Tower

Das City Hochhaus in Leipzig hat eine Höhe von 142 m, einschließlich Antenne sogar 155 m. Das City Hochhaus wird auch gerne mal als MDR Panorama-Tower bezeichnet, da der MDR-Schriftaufzug schon von weiten zu lesen ist. Der treffendste Name ist wohl Uniriese, da sich das Gebäude an die Universität Leipzig anschließt, jedoch nicht mehr zu Universität gehört. Das City Hochhaus ist das zweithöchste Gebäude Ostdeutschlands außerhalb der Bundesrepublik. Das Hochhaus ist das höchste Gebäude Sachsens. Aufgrund seiner Optik wird der MDR Panorama-Tower auch schon mal als Leipziger Weisheitszahn bezeichnet. Erbaut wurde das Hochhaus in den Jahren 1968 bis 1972 und besticht durch eine hellgraue Granitfassade. Vom 29. Stockwerk aus hat man eine herrliche Sicht auf Leipzig. Hier gelangt man nämlich zur Aussichtsplattform.

Krochhaus in der Goethestraße

Das Krochhaus in der Goethestraße befindet sich unmittelbar am Augustusplatz wurde in den Jahren 1926 bis 1928 nach den Plänen des Münchener Architekten G. Bestelmeyer errichtet. Das gut 12stöckige Haus gilt nicht nur als erstes Hochhaus Leipzigs sondern auch als eines der ersten Hochhäuser Leipzigs, lange bevor in Frankfurt am Main die riesigen Wolkenkratzer in den Himmel ragten. Das Krochhochhaus Leipzig wurde wie seinerzeit üblich auf der Grundlage von Stahlbeton erbaut. Es hat mehrere unterschiedliche Fassaden, wobei das wesentliche Merkmal das zentrale Hochhaus darstellt. Rechts und Links des eigentlichen Hochhausbaues schließen sich unterschiedlich gestaltete Gebäudekomplexe an, die der auffallenden Fassade eine weitere Einzigartigkeit verleihen. Besonders hervorzuheben ist zudem die kunstvoll gestaltete Turmuhr des über 40m hohen Hauses.

Wintergartenhochhaus zu Leipzig

Das Wintergartenhochhaus zu Leipzig (siehe Bild) erscheint wie ein Bauklotz in der Innenstadt. Sein Namen erhielt das Hochhaus von der gleichnamigen Wintergartenstraße. Das Wohngebäude ist ca. 95m hoch, misst man die auf dem Dach befindliche Konstruktion zur Anwerbung der Leipziger Mustermesse noch hinzu, so ist das Gebäude gar über 100m hoch. Wer hier einen Wintergarten sucht, wird allerdings keinen finden. Die Wohnungen sind regulär mit einem Balkon ausgestattet. Wer hier wohnt, hat sicherlich einen fantastischen Blick über die Leipziger Innenstadt, dennoch muss man sich das Wohngebäude mit über 200 Nachbarn teilen. Das Gebäude wurde bis 1972 fertig gestellt und zählt ebenso wie der MDR Panorama-Tower zu den höchsten Gebäuden von Leipzig.


Lripzih Hochhäuser - The Westin Hotel Leipzig

Das Westin Hotel befindet sich am Rande der nördlichen Innenstadt und wurde 1981 unter dem Namen Interhotel Merkur feierlich eröffnet. Seit dem Jahre 2002 trägt das Leipziger Hochhaus den Namen The Westin Hotel. Das Gebäude hat mit ca. 96m die gleiche Höhe wie das Wintergartenhochhaus. Bekannt ist vor allem das in den obersten Stockwerken befindliche Restaurant Falco, das schon seit einigen Jahren zu den besten Feinschmeckerrestaurants der Stadt Leipzig gehört. Seit 2007 gehört das Falco in die Sternekategorie. Das Hotel bietet Platz für über 400 getrennte Gästezimmer. Nur wenige Zimmer davon verfügen über einen eigenen Balkon.

Hochhaus SachsenBank

Ein weiteres Hochhaus in Leipzig bezieht die SachsenBank bzw. Sachsen LB, deren Gebäude ebenfalls über 17 Stockwerke umfasst. Das Hochhaus der Sachsen LB befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Westin Hotel Leipzig. Kennzeichnend für das Gebäude ist der moderne Glas-Stahlkomplex, der in schlichter Form Gestalt annimmt. Neben der SachsenBank hält ebenso die Sparkasse Leipzig Einzug in das Gebäude.

Europahaus Leipzig

Das Europahaus Leipzig befindet sich wie das Krochhochhaus und der MDR Panoramatower ebenfalls am Leipziger Augustusplatz. Das Europahaus wurde um 1929, kurz vor dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise, fertig gestellt und hat eine Höhe von ca. 56m. Das Dach des Europahauses Leipzig wird noch heute von Schriftzug und Logo der Allianz Versicherung geschmückt. Das Bürogebäude umfasst ca. 13 Stockwerke.

Weitere Informationen

Aussichtsplattformen

Weitere Sehenswürdigkeiten mit Ausblick

Schreibe einen Kommentar