Antikenmuseum


Antikenmuseum der Uni LeipzigDas Antikenmuseum Leipzig befindet sich in der Alten Nikolaischule im gleichnamigen Nikolaikirchhof in der Leipziger Innenstadt gegenüber der Nikolaikirche. Das Antikenmuseum der Universität Leipzig wurde am 21. Oktober 1994 wiedereröffnet und hat bis heute geöffnet. Bei den ausgestellten Plastiken und Fundstücken (Gefäße, Reliefs etc.) handelt es sich um eine bedeutende Lehr- und Schausammlung, die so nur selten in Deutschland zu finden ist. Viele Ausstellungsstücke stammen aus der Zeit der alten Griechen, Etrusker und Römer. Es sind Zeugnisse ihrer Zeit, deren Alter teilweise bis auf mehrere tausend Jahre zurückdatiert werden kann. Zu den Highlights der Dauerausstellung gehören u. a. Entdeckungen von Heinrich Schliemann (1822 bis 1890, Archäologe), die er selbst in Troia (Ägäis, Türkei) gefunden hat. Zahlreiche Büsten erinnern an große Kaiser, Dichter sowie Denker der Antike. Ob aus Ton, Keramik, Bronze, Kalkstein oder Marmor, seltene Fundstücke warten auf ihren Besuch. Folgend werden einige besondere Stücke des Antikenmuseum Leipzig gelistet.

Ausstellungshighlights im Antikenmuseum

  • Abbild in das "Haus des Tragischen Dichters" in Pompeji
  • Büsten römischer Politiker und Kaiser: Von Augustus, Caesar und co. (Nachbildungen)
  • Löwe auf attischer Amphora (ca. 6. Jahrhundert v. Chr.)
  • Hellenistische Statuetten von Mädchen (ca. 3. bis 1. Jahrhundert v. Chr.)
  • Marmorköpfe aus römischer Zeit
  • Fragmente von Grabreliefen
  • uvm.
Fundstücke aus ägyptischer Zeit befinden sich im nahegelegenen Ägyptischen Museum Georg Steindorff, das in der Goethestraße 2 ebenfalls durch die Universität Leipzig betreut und verwaltet wird.

Informationen zum Museum

  • Anschrift: Nikolaikirchhof 2 in 04109 Leipzig
  • Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag und am Wochenende 12 bis 17 Uhr, Montag und Freitag geschlossen
  • Eintritt: regulär 3,00 Euro; ermäßigte Tarife für 1,50 Euro
  • Führungen: jeder 1. Sonntag im Monat
  • Internet: www.uni-leipzig.de
Quelle: Die hier verwendeten Informationen stammen teilweise vom aktuellen Flyer/Prospekt des Antikenmuseum Leipzig mit dem Titel "Antikenmuseum" aus dem Jahr 2015/2016. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr geleistet werden.