Turmführung


Turmführung - Thomaskirche LeipzigDie Turmführung der Thomaskirche, auf den höchsten öffentlich zugänglichen Kirchturm in Leipzig, dauert ca. 45 Minuten und wird von ehrenamtlichen Turmführern durchgeführt. Insgesamt sind ca. 230 Stufen zurückzulegen. Auf mehreren Etappen erfährt der Besucher alles zur Geschichte des Thomaskirchturmes, die unmittelbar mit der Geschichte der Stadt Leipzig um die Völkerschlacht und die Bombennacht im Dezember 1943 in Verbindung steht. Der Thomaskirchturm wurde auf den historischen und vermutlich ältesten Grundmauern der Thomaskirche errichtet. Der Treffpunkt zur Turmführung befindet sich unmittelbar links neben dem rechten Eingang zur Thomaskirche (Seite Thomaskirchhof). Führungen finden regulär jeden Samstag und Sonntag mit Ausnahme von Feiertagen statt.

Die Gloriosa – die älteste Glocke der Thomaskirche

Eines der Highlights der Turmführung ist der Blick auf die Turmglocken. Von den insgesamt vier historischen Turmglocken ist die Gloriosa die berühmteste Glocke. Die Gloriosa wiegt über 5 Tonnen und wurde im Jahr 1477 von Theoderich Reinhard gegossen. Auf der Glocke befindet sich eine Zeichnung von Nikolaus Eisenberg, die den auferstandenen Jesus Christus und den heiligen Thomas zeigt, dem die Thomaskirche gewidmet wurde. Die Gloriosa hat einen Durchmesser von gut zwei Meter.


Turmführung mit Blick auf das Dachgestühl

Das Dachgestühl der Thomaskirche wirkt auf den ersten Blick von relativ neu. Grund hierfür sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in der Nachkriegszeit, da die Thomaskirche wie viele Gebäude in Leipzig nicht nur vom Alter, sondern auch von Bombenangriffen im Zweiten Weltkrieg gezeichnet wurde. Das Dachgestühl besteht aus unzähligen Balken und kann ebenfalls bei der Turmführung besichtigt werden.

Der Ausblick von der Türmerwohnung

Die Türmerwohnung der Thomaskirche befindet sich auf der letzten Ebene in ca. 50 m Höhe. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf Leipzig. Durch eine einfache Tür gelangt man von der Türmerwohnung auf die Aussichtsplattform. Ggf. ist es etwas windig, der Ausblick ist jedenfalls nicht zu überbieten. Man blickt von oben über das steile Kirchendach, über den Thomaskirchhof, den Markt, bis hin zur Nikolaikirche. Zu einem Preis von insgesamt 2,00 EUR pro Erwachsenen (Kinder bis 12 Jahre frei), ist die Turmführung auf jeden Fall einen Besuch wert. Interessant und schön ist jedoch nicht nur die Aussicht sondern auch die imposante Größe des Thomaskirchturms, in der sich auf zwei Etagen eine komplette Wohnung (Küche, Wohn- und Schlafraum) befindet, die Türmerwohnung. Quelle: Prospekt "Thomaskirche Leipzig - Der Turm", Herausgeber: Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Leipzig, Thomaskirchhof 18 in 04109 Leipzig