Eistraum – Winterwunderland


Eistraum auf dem AugustusplatzAm Freitag, den 13. Januar 2017, hat erstmalig der Leipziger Eistraum auf dem Augustusplatz geöffnet. Bis zum 05. März 2017 wird der Leipziger Eistraum, ein Winterwunderland präsentieren. Im Mittelpunkt der Erlebnisanlage steht die 35 Meter große kreisrunde Eislaufbahn, die größte ihrer Art in Deutschland. Der lange angekündigte Eistraum soll sich langfristig zum Erlebnisparadies für Kinder, Familien, Winter- und Eislauffans entwickeln. Zum finalen Aufgebot gehören neben der Eisbahn und ca. 36 Meter hohen Winterrutsche auch eine Apres-Ski-Hütte, in der nicht nur gefeiert, sondern auch ordentlich gegessen werden kann. Ein großes gastronomisches Angebot versorgt die Besucher sowohl mit regionalen Speisen vom Grill, wie auch typische Spezialitäten aus den Bergen rund um Österreich. Oberbürgermeister Burkhard Jung war zur feierlichen Eröffnung des Eistraumes dabei. Ein Besuch der Leipziger Icefighters wird ebenso erwartet, die der Auftritt professioneller Eiskunstläuferinnen. Ob und wann auch noch ein Riesenrad aufgebaut wird, bleibt abzuwarten.

Eine Eisbahn in der Innenstadt

Winterwunderland mit EislaufbahnDarauf musste die Leipzig einige Jahre warten. Seit dem 13. Januar gibt es auf dem Augustusplatz endlich eine Eislaufbahn in der Innenstadt. Das Erlebnis für groß und klein ist eine Art Winterfreizeitpark außerhalb von Belantis und mitten im Zentrum der Stadt. Die Anlage schließt die große Lücke zwischen Weihnachtsmarkt und den ersten Frühjahrsveranstaltungen. Der Eintritt zum Winterwunderland ist für alle Gäste frei. Geöffnet ist täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr. Für die einzelnen Attraktionen wie das Eislaufen (bzw. das Ausleihen der Schlittschuhe) und der Winterrutsche werden jedoch Eintrittsgelder verlangt. Kinder bis zu 3 Jahren können mit einem vollzahlenden Erwachsenen kostenlos mitrutschen.


Eislaufzeiten und Eintritt

Die Eislaufbahn hat täglich geöffnet. Wöchentlich, von Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr, können Schulklassen wie auch Hort- und Kitagruppen die Eislaufbahn reservieren. Die Öffnungszeiten der Eislaufbahn lauten wie folgt:
  • 10:00 bis 12:00 Uhr
  • 12:30 bis 14:00 Uhr
  • 14:30 bis 16:00 Uhr
  • 16:30 bis 18:00 Uhr
  • 18:30 bis 20:00 Uhr
  • 20:30 bis 22:00 Uhr
Während der Pausenzeiten muss die oberste Eisschicht erneuert werden, so dass sich nicht zu viele Fahrrillen auf der Eisfläche befinden. Im folgenden ein Überblick zu den Kosten der Eislaufbahn-Nutzung:
  • Einzelkarte: 3,50 Euro (10er-Karte für 31,50 Euro)
  • Einzelkarte ermäßigt: 2,50 Euro (10er-Karte für 21,50 Euro), gilt für Kinder, Schüler, Studenten, Senioren und Leipzig-Pass-Inhaber
  • Eislauftraining für (Klein-) Kinder: 5,00 Euro (Samstag & Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr)
  • Schlittschuh-Verleih: 3,00 Euro
Für die Nutzung der Winterrutsche fallen pro Fahrt Eintrittsgelder in Höhe von 1,50 Euro an. Eine 5er-Karte gibt es schon für 6 Euro. Ebenso sind 10er-Karten für die Winterrutsche erhältlich.

Apres-Ice-Hütte mit Live-Musik

Apres-Ski-Partys gehören zu jedem Winterspaß. Am Samstag hat die Apres-Ice-Hütte mit Live-Musik bis morgens 1 Uhr für alle Partygäste und Fans der guten Laune geöffnet. Es gibt Stiegl-Bier und ein klassisches Apres-Ski-Ambiente. Wenn nicht gerade Live gesungen wird, sorgt ein DJ für beste Unterhaltung. Das ist Partystimmung. Bis zu 200 Leute finden im Partyhaus Platz. Voranmeldungen sind gerne gesehen.