Coldplay in Leipzig


Am Mittwoch, den 14. Juni 2017 spielt die britische Popband Coldplay in Leipzig. Das Konzert findet in der Red Bull Arena statt, die sich in ein riesiges Freilicht- und Konzertheater verwandeln wird. Unter dem Namen "A Head full of Dreams" kehrt Coldplay nach dem 12. September 2012 wieder wieder in das Zentralstadion Leipzig zurück. Vor knapp 5 Jahren waren gut 40.000 Fans vor Ort. Dabei erhielt jeder Konzertbesucher am Eingang ein funkgesteuertes Leuchtband mit LED-Licht. Da die Leuchtbänder in mehreren Farben verteilt wurden, verwandelte sich die Red Bull Arena auf Knopfdruck in ein riesiges Farbenmeer, was besonders gut bei Hits "Yellow" oder "Viva la Vida" zum Ausdruck kam. Das Konzert wird ca. zwei Stunden dauern und musikalisch wie auch emotional kaum zu überbieten sein. Dabei präsentieren Coldplay nicht nur die aktuellen Songs, sondern vor allem auch die Songs, die sie berühmt machten.

Zum Programm gehören Hits wie:

  • "Paradise" vom Album Mylo Xyloto 2011
  • "Viva la Vida" vom Album Viva la Vida or Death and All his Friends 2008
  • "Fix You" und "Speed of Sound" vom Album X&Y 2005
  • "Yellow" vom Album Parachutes 2000
  • "Clocks", "In my Place" und "The Scientist" vom Album A Rush of Blood to the Head 2002
und zur "A Head full of Dreams Tour" ganz sicher auch die Hits des gleichnamigen in 2015 veröffentlichten Albums. Dazu gehören die Hits:
  • Adventure of a Lifetime
  • Up&Up
  • Hymn for the Weekend
  • Everglow
die allesamt in den deutschen Charts vertreten waren. Besonders erfolgreich war der Auftaktsong "Adventure of a Lifetime", der auch bei den Telekom Street Gigs live eingespielt wurde. Einige kennen vielleicht auch das Video mit den Affen.

Mehr zu Coldplay in Leipzig

Das Konzert beginnt frühestens gegen 20:00 bis 21:00 Uhr. Der Einlass beginnt vermutlich zu 18 Uhr. Als Vorband-Support der Deutschlandtour wurden die Künstlerinnen Lianne le Havas (Main-Support, Folk- und Soulsängerin aus London, England) und Alessia Cara (Opener, Singer- und Songwriterin aus Kanada mit italienischen Wurzeln) bekanntgegeben. Über besondere Stargäste ist bislang nichts bekannt. Kostenpflichtige Parkplätze sind in begrenztem Umfang vorhanden. Es können Gebühren bis zu 10,00 Euro pro Parkplatz anfallen. Aufgrund der hohen Besucheranzahl empfiehlt es sich mit der Bahn bzw. aus Leipzig kommend mit dem Bus oder Straßenbahn anzureisen, um einen möglichen Stau im Straßenverkehr zu umgehen. Gegen 23:00 Uhr sollte das Coldplay Konzert in Leipzig beendet sein. Es ist davon auszugehen, dass das Konzert spätestens zu Beginn ausverkauft sein wird. Es folgt ein Video-Ausschnitt zum Coldplay-Konzert 2012 in Leipzig.


Über Coldplay

Coldplay gehört zu den derzeit angesagtesten und erfolgreichsten Bands der Welt. Sie sind verantwortlich für zahlreiche Rock- und Pophymnen. Ihre Lieder werden begleitet durch einprägsame Melodien, die jedes Stadion zum Kochen. Die Band erfuhr um das Jahr 2000 ihren musikalischen Durchbruch im Popgeschäft. Zu Beginn nur in England bekannt, entwickelten sie sich zu Megastars, die bislang gut über 50 Millionen Platten und 80 Millionen Tonträger verkauft haben. Coldplay ist in London zu Hause. Zu den Stammmitglieder der 4er-Formation gehören der:
  • Sänger, Gitarrist und Pianist: Chris Martin (einst mit der Schauspielerin Gwyneth Paltrow liiert)
  • Schlagzeuger, Background-Sänger: Will Champion
  • Leadgitarrist und Background-Sänger: Jonny Buckland
  • Bassist, Keyborder und Background-Sänger: Guy Berrymen
Coldplay sind u. a. bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 in London aufgetreten. Im Jahr 2015 traten Coldplay zusammen mit Beyonce und Bruno Mars in der Halbzeit Show des amerikanischen Super Bowl Finale auf.

A Head Full of Dreams Tour - Live in Leipzig

Die Head Full of Dreams Tour ist bereits am 31. März 2016 in La Plata (Argentinien) gestartet und endete zu Silvester 2016 in Abu Dhabi. Der neue Tourstart in 2017 findet am 31. März 2017 in Singapur statt. Das erste Deutschlandkonzert spielt Coldplay am 06. Juni 2017 im Olympiastadion München. Zur A Head Full of Dreams Tour gehören über 100 Konzerte auf den Kontinenten Europa, Asien, Südamerika, Nordamerika und Australien. Insgesamt sind viert Deutschlandkonzerte geplant: in München, Frankfurt, Hannover und schließlich live in Leipzig am 14. Juni 2017. Das wird ein Super-Coldplay-Konzert. Fanartikel werden vor Ort verkauft.