Guns ‘n’ Roses in Leipzig


Die legendäre Rockband Guns 'n' Roses aus Kalifornien (USA), wird am 07. Juli 2017 live auf der Festwiese in Leipzig auftreten und ihre Hits zum besten geben. Insgesamt gibt es nur vier Konzerte in Deutschland, neben Leipzig im Olympiastadion Berlin, in Mannheim und auf Schalke in Gelsenkirchen. Nachdem Axel Rose bereits 2016 als Sänger von ACDC in der Red Bull Arena aufgetreten ist, kehrt er nun zurück. Guns'n'Roses sind wiedervereint und gehen 2017 nach sehr langer Zeit wieder gemeinsam auf Welttournee. Bis heute hat die Band über 100 Millionen Platten verkauft.

Knock'in on Heavens Door

Die Band wurde in den 80er Jahre in Los Angeles gegründet. Berühmtheit erlangte sie durch Hits wie "Welcome to the Jungle" und "Sweet child o'mine" vom Album Appetite of Destruction" und 1991 vor allem auch durch den Bob Dylan Klassiker Knock'in on Heavens Door, den die Band erfolgreich coverte. Es folgten die Welthits "November Rain" und das Beatles-Cover "Live and let die". Nachdem in den 90er Jahren zahlreiche Mitglieder, bis auf Axel Rose selbst, die Band verlassen haben, wurde es still um die Band. Umso schöner ist daher das gemeinsame Comeback auf den Rock-Olymp.

Tickets für Guns'n'Roses in Leipzig

Vorverkaufsstart für das Konzert auf der Festwiese ist am 16. November 2017. Eines ist klar, günstig sind die Karten nicht. Dennoch freuen wir uns auf Axel am Gesang, Slash an der Lead-Guitarre, Dizzy Reed am Keyboard, Frank Ferrer am Schlagzeug und Duff McKagan am Bass.