Museumsnacht Altenburg


Am 10. Juni 2017 findet die 18. Museumsnacht Altenburg in Thüringen statt. Im Mittelpunkt der Altenburger Museumsnacht steht der Schlosspark rund um das Residenzschloss Altenburg, das einst vom Herzog von Sachsen-Altenburg bewohnt wurde. Die Stadt ist vor allem als Spielkartenstadt bekannt, in der einst das Skatspiel erfunden wurde. Die Stadt Leipzig ist ca. 50 km entfernt.

Altenburger Museumsnacht: Beginn und Eintritt

Die Veranstaltung beginnt offiziell um 18:00 Uhr und endet nach Mitternacht. Der Eintritt pro Vollzahler liegt bei 8,00 Euro und berechtigt zum Einlass in alle teilnehmenden Museen. Studenten, Auszubildende und Behinderte erhalten einen Nachlass und zahlen nur 6,00 Euro Eintritt. Kinder und Jugendliche zahlen bis einschließlich 18 Jahre keinen Eintritt.

Übersicht der teilnehmenden Museen

  • Schloss- und Spielkartenmuseum
  • Lindenau-Museum
  • Teehaus und Orangerie
  • Naturkundemuseum/ Mauritianum
  • Altenburger Distillerie und Friseurfabrik

Programm zur Museumsnacht Altenburg 2017

Entdecken Sie die Museen und Sehenswürdigkeiten in Altenburg. Um die Geschichte der Stadt auferleben zu lassen, finden sich am Abend der Museumsnacht viele Akteure in historischen Gewändern wieder. So führte im Jahr 2016 der berühmte Altenburger Bernhard August von Lindenau (1779 bis 1854, Jurist, Astronom und Minister) durch die Museumsnacht. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Es erwarten Sie folgende Programm-Highlights:
  • Lindenaumuseum: 18:00 Uhr - Auftaktveranstaltung mit dem Oberbürgermeister Michael Wolf sowie zahlreichen Schauspielern und Tänzern; 18:30 bis 21:00 Uhr - Lampions bauen, Flechten; zahlreiche Vorträge (z. B. Fotoshow über die Sacri Monti in Italien) und Führungen uvm.
  • Schloss- und Spielkartenmuseum: 18:00 Uhr Eröffnung der Dauer- und Sonderausstellungen inkl. Turmaufstieg, Vorträge zur Geschichte der Spielkarten sowie Führungen durch die Spielkartenwerkstatt
  • Teehaus- und Orangerie: 18:00 Uhr - Eröffnung der Ausstellung, Biergarten, ab 19:30 Uhr - Theateraufführung "Die Unverbesserlichen", 22:00 Uhr - kleine Feuershow auf der Teehauswiese
  • Naturkundemuseum: ab 18:00 Uhr Sonderausstellungen - "Minerale aus aller Welt" sowie "Unterwegs in Sachen Biodiversität
  • historischer Friseursalon ab 18:00 Uhr
  • Distillerie: ab 18:00 Uhr Führungen durch das Schnapsmuseum