Kanupark Markkleeberg


Kanupark - Wettkampfstrecke Markkleeberg AuenhainDer Kanupark Markkleeberg am Markkleeberger See existiert seit 2007 und gehört bis heute zu den modernsten, Wildwasseranlagen Deutschlands und Europas. Wer jetzt denkt, man fährt mit dem Kanu einen wilden Fluss hinunter liegt nur ein wenig falsch. Es ist zwar Wildwasser, dieses wird jedoch künstlich durch Wasserpumpen erzeugt, die je nach Anzahl eine höhere bzw. langsamere Geschwindigkeit des Wassers erzeugen können. Insgesamt gibt es zwei Strecken, eine Wettkampfstrecke und eine Trainingsstrecke. Die Wettkampfstrecke ist ca. 270 m lang und wird vor allem für Schlauchbooterlebnisse genutzt. Die Trainingsstrecke ist vor allem für Kajakfahrer interessant.

Rafting-Erlebnis mit Schlauchboot

Das einzigartige Rafting-Erlebnis dauert ca. zwei Stunden, wobei die erste Stunde für Umkleiden (Thermoanzug, Helm und Wasserweste an) und Einweisen (lernen der Paddel-Kommandos und Verhaltensrichtlinien) genutzt wird. Nach erfolgreicher Einweisung kann es auch schon losgehen. Der erste Sprung ins kalte Wasser ist hierbei obligatorisch. Begleitet von einem erfahrenen Wildwasser-Guide fährt das Schlauchboot das Förderband hinauf ins Startbecken. Es folgen ca. 10 Fahrten durch den Kanal, mal vorwärts, seitwärts, rückwärts oder mal mit Überschlag. Begleitet wird das Erlebnis von einem Fotografen, der die schönsten Bilder auf seiner Kamera festhält. Während der Abfahrt, kann jeder die Kraft des Wassers spüren. Also gut festhalten, wer hinunterfällt, muss an den Beckenrand schwimmen und wird hier wieder abgeholt. Gerade beim Durchführen des Überschlages (für jeden freiwillig) gibt es ein erhöhtes Zuschaueraufgebot. Ein mal tief Luft holen und los geht es.

Kanupark Preise (2014)

Die einfache Fahrt mit dem Schlauchboot kostet ca. 38,00 EUR und ist für Anfänger genau das Richtige. Das Powerrafting kostet 43,00 EUR. Hier erhöht sich die gepumpte Wassermenge von 10 m³/s auf 14 m³/s. Wer jetzt immer noch nicht genug hat, für den ist vielleicht Nachtrafting mit Flutlicht interessant, dieses kostet aktuell 45,00 EUR pro Tour. Allerdings findet dies nur an bestimmten Tagen statt. Termine gibt es auf der Website vom Kanupark Markkleeberg. Was immer gilt: Handtuch und Badesachen mitbringen, es wird in jedem Fall nass.

Kanupark Markkleeberg: Anreise

Die Anreise zum Markkleeberger See ist zum einen über die B2 und B95 mit der Abfahrt Markkleeberg in Richtung Markkleeberg-Ost möglich. Hinter der Abfahrt ist der Kanupark Markkleeberg, der sich im Ortsteil Auenhain befindet, ausgeschildert. Einfacher ist die Anreise vermutlich über die A38, Abfahrt Leipzig Südost in Richtung Grimma. Auch hier ist der Weg ausgeschildert. Zur Orientierung: Der Kletterpark Markkleeberg befindet sich direkt nebenan.

Parkplätze und Wildwasserterrassen

Vor Ort gibt es zahlreiche Parkplätze, die jedoch mitunter kostenpflichtig sind. Wer nach dem Rafting noch eine kleine Pause einlegen möchte, der kann zudem auf den Wildwasser Terrassen etwas zum Mittag oder zum Abend essen. Angeboten werden unter anderem einfache Nudelgerichte sowie Salat.

Wettkämpfte

Der Kanupark Markkleeberg wird auch für nationale und internationale Slalom-Wettkämpfe genutzt. Hier hat bereits die eine oder andere Meisterschaft stattgefunden. Zur Förderung der Kanuten werden im Kanupark auch Trainingskurse angeboten.

Noch mehr Wassersport-Erlebnisse:

Erlebnis Übersicht

Schreibe einen Kommentar