Promenaden im Hauptbahnhof


Die Promenaden im Hauptbahnhof Leipzig, häufig auch als Passagen im Hauptbahnhof bezeichnet, wurden im November des Jahres 1997 feierlich eröffnet und der Öffentlichkeit übergeben. Auf insgesamt drei Geschossen wird sowohl Reisenden, Pendlern, als auch Shopping Fans alles angeboten, was man für einen schnellen Einkauf braucht. So gibt es Presse- und Elektroartikel, Geschenke- und Modeboutiquen, Schuhläden und alles das, was sich in einem üblichen Einkaufszentrum befindet. Die Leipziger Promenaden im Hauptbahnhof gehören noch heute (wie auch der Hauptbahnhof in Berlin oder Hannover) zu den größten Bahnhofseinkaufszentren Deutschlands. Insgesamt gibt es weit über 100 Geschäfte. Dazu zählen sowohl Schnellrestaurants wie McDonalds und Burger King, als auch Discounter wie Rewe oder Aldi. Die Discounter im Hauptbahnhof Leipzig sind die einzigen Discounter in Leipzig die auch Sonntagnachmittag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet haben.

Promenaden im Hauptbahnhof Leipzig: Daten und Fakten

Die Promenaden im Hauptbahnhof ziehen sich durch das gesamte Bahnhofsgebäude von der Osthalle bis zur Westhalle, vom Keller bis hin zur Ankunfts- und Abfahrtspassage. Das Center hat täglich geöffnet, wobei Sonn- und Feiertags nicht alle Geschäfte geöffnet haben. Wer mit dem Auto anreist, findet auf über 1.000 angeboten Parkplätzen in den Parkhäuser Leipzig West und Leipzig Ost am Hauptbahnhof faktisch immer einen Parkplatz. Innerhalb des Bahnhofes gibt es kostenpflichtige, öffentliche Toiletten. Es gibt gleich mehrere Geldautomaten sowie zahlreiche Ticketautomaten der Deutschen Bahn. Die Promenaden am Leipziger Hauptbahnhof sind wie auch der Bahnhof selbst behindertengerecht erbaut. Es gibt also funktionierende Fahrstühle, die dem ein oder anderen das Treppensteigen erleichtern. Aufgrund der sehr guten Lage sind die Promenaden im Hauptbahnhof problemlos durch den Nahverkehr (Bus, Bahn und Tram) erreichbar. Die Promenaden haben mit dem „Promenaden Express“ sogar eine eigene Center Zeitung, die über Angebote, Neueröffnungen und stattfindende Events informiert.

Veranstaltungsort Hauptbahnhof

Dank der Promenaden hat sich der Leipziger Hauptbahnhof auch als Veranstaltungsort etabliert. So finden hier unter Berücksichtigung allgemeiner Feiertage und städtischer Events, wie z. B. die Völkerschlacht bei Leipzig, regelmäßig Ausstellungen, Märkte und Bühnenaufführungen wie z. B. kleine Konzerte, Modenschauen oder Kinderprogramme statt. Anlässlich des 200. Jubiläums der Völkerschlacht im Oktober 2013 hat man innerhalb der Passagen z. B. uniformierte Soldaten aufgestellt. In der Bachfestwoche kann es auch schon mal vorkommen, dass innerhalb der Passagen im Hauptbahnhof einige öffentliche Konzerte gespielt werden und besonders zur Oster- und Weihnachtszeit verwandeln sich die Promenaden im Hauptbahnhof mit samt dem gesamten Bahnhofsgebäude zu einem weihnachtlichem Veranstaltungsort in Leipzig. Geschmückt mit zahlreichen Lichterketten und weihnachtlichen Ständen wird dem Besucher ein besonderes Erlebnis geboten, was es so nur selten an Bahnhöfen gibt. Sogar anlässlich der Leipziger Balloon Fiesta, werden hier extra Balloons aufgestellt um das innerstädtische Event für jeden Pendler und Reisenden zu promoten.

Shopping Übersicht

Schreibe einen Kommentar