Hauptbahnhof Leipzig


Leipziger Hauptbahnhof mit Ost- und WesthalleDer Leipziger Hauptbahnhof gilt als größter Kopfbahnhof Europas, da er einst gleich für zwei Bahngesellschaften errichtet wurde. Gemessen an den vorhandenen Gleisanlagen und Fahrgästen, die täglich den Hauptbahnhof passieren, liegt der Hauptbahnhof Leipzig selbst in Deutschland weit hinter anderen Bahnhöfen zurück.

Hauptbahnhof Leipzig: Grundsteinlegung

Die Pläne für den neuen Hauptbahnhof stammten vom Dresdner Architektenbüro Lossow & Kühne. Die Grundsteinlegung für den Leipziger Hauptbahnhof erfolgte am 13. Mai 1909 mit dem mit Bau der ersten Bahnhofs-Empfangshalle in Leipzig. Gut drei Jahre später, am 01. Mai 1912 erfolgte die Einweihung der preußischen Westhalle, die von der Preußischen Staatseisenbahn betrieben wurde. Mit dem Bau der Osthalle wurde erst nach Abbruch des dort befindlichen Magdeburger Bahnhofs begonnen. Ebenfalls musste der nahe gelegene Dresdner Bahnhof dem Bau der neuen Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofes weichen, die von der Königlich Sächsischen Staatseisenbahn genutzt wurde. Am 04. Dezember 1915 wurde die gut 300 Meter breite Bahnhofshalle eröffnet. Diese misst eine Höhe von 27 Metern.

Architekten des Leipziger Hauptbahnhofes

Der Bau des Leipziger Bahnhofsgebäudes erfolgte nach den Plänen der Architekten William Lossow und Hans Kühne. William Lossow ist noch vor der offiziellen Eröffnung im Jahre 1914 verstorben. Neben dem Leipziger Hauptbahnhof haben die Architekten Lossow und Kühne auch die Pläne für den Bau des Leipziger Astoria Hotels geliefert, das ebenfalls 1915 feierlich eröffnete. Der Leipziger Bahnhof floriert noch immer. Das Astoria Hotel wurde allerdings Anfang 1997 geschlossen. Ursprünglich hatte der Leipziger Hauptbahnhof 26 Parallelgleise. Die Ausmaße der Bahnhofshallen sind kolossal.

Wichtige Daten zum Leipziger Hauptbahnhof

  • 1915 - Feierliche Eröffnung im Dezember
  • 1944 - Schwere Zerstörung der Bahnhofshallen und Gleisanlagen im Zweiten Weltkrieg
  • 1965 – Einweihung des finalen Wiederaufbaues im Dezember
  • 1984 – Beginn des S-Bahnbetriebes per Direktverbindung nach Leipzig Grünau
  • 1993 – Privatisierung des Leipziger Hauptbahnhofes, Übernahme von der Frankfurter Bahnhof-Management- und Entwicklungsgesellschaft (Quelle: Chronik der Stadt Leipzig)
  • 1995 – Beginn der Sanierung und Umbau des Leipziger Hauptbahnhofes
  • 1996 – Eröffnung des Bahnhofes Wiederritzsch somit Direktanbindung der Leipziger Messe an den Hauptbahnhof
  • 1997 – Eröffnung der neu errichteten Promenaden im Hauptbahnhof
  • 2013 – Anbindung des Leipziger Citytunnels und Fertigstellung des Tiefbahnhofes am Leipziger Hauptbahnhof
  • 2013 – Leipziger Hauptbahnhof wird durch Anbindung der Strecke Berlin-München zu einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Ostdeutschlands

Promenaden am Hauptbahnhof

Die Promenaden am Hauptbahnhof Leipzig mit über 100 Geschäften wurden bereits 1997 geschaffen und zur Errichtungszeit von keinem anderen deutschen Bahnhof übertroffen. Noch heute gehören die Passagen am Leipziger Hauptbahnhof zu den größten Bahnhofs-Einkaufszentren in Deutschland. Insgesamt verteilen sich die Geschäfte auf 3 Etagen. Es gibt Schnellrestaurants, Lebensmittelgeschäfte, Buchhändler und vieles mehr. Die öffentlichen Toiletten befinden sich in Höhe der Bahngleise.

Citytunnel Leipzig

Bereits 2004 wurde der Grundstein für den Bau des neuen Leipziger Citytunnels, der einen regelmäßigen S-Bahnverkehr durch die Leipziger Innenstadt berücksichtigt, begonnen. Die Eröffnung erfolgt im Dezember 2013 mit der offiziellen Anbindung an das neue Leipziger S-Bahnnetz. Der S-Bahn-Verkehr macht aus den größten Kopfbahnhof Europas letztlich einen Durchgangsbahnhof. Die Züge verkehren regelmäßig in Richtung Flughafen Leipzig Halle.

Parkplätze am Hauptbahnhof

Am Leipziger Hauptbahnhof gibt es zwei große Parkhäuser, das Parkhaus Leipzig West sowie das Parkhaus Leipzig Ost. Beide Parkhäuser bieten Platz für jeden Reisenden. Der Parkpreise sind mit aktuell 3,00 Euro pro Tageskarte verhältnismäßig sehr günstig. Parkplätze in der nahe gelegenen Leipziger Innenstadt sind eindeutig teurer.

Weitere Bahnhöfe in Leipzig

Bayerischer Bahnhof

Weitere Sehenswürdigkeiten

Schreibe einen Kommentar